Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.405
Registrierte
Nutzer

Firmenlogo auf Abitur-Shirts

3.1.2015 Thema abonnieren
 Von 
dracer
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Firmenlogo auf Abitur-Shirts

Hallo,
zuerst mal wünsche ich alles ein frohes neues Jahr.
Bei unseren Abi-Shirts gibt es momentan folgendes Problem.
Wir wollen ein zu unserem Motto passendes Markenlogo welches aus einem Schriftzug besteht auf unsere T-Shirts drucken, haben jedoch bisher keine Erlaubnis der Urheber dafür. Die Druckerei will das Logo jedoch nicht mal drucken, wenn wir die Erlaubnis des Urhebers dafür haben (der Anwalt meinte es sei verboten trotz Erlaubnis). Nun kamen ein paar auf die Idee die Schriftart einfach minimal zu ändern und einen Buchstaben zu ändern. Dies ist meinem Ermessen nach aber auch nicht legal, oder liege ich da falsch? Man kann ja nicht einfach den Adidas-Schriftzug nehmen, ein Adidos daraus machen und es in annähernd der gleichen Schriftart drucken? Falls ich falsch liege berichtigt mich bitte. MfG dracer

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Urheberrechtliche Abmahnung prüfen

Sie wurden wegen einer Verletzung von Urheberrecht abgemahnt, z.B. wegen Filesharing? Ein Rechtsanwalt für Urheberrecht prüft Ihre Abmahnung und gibt Ihnen eine erste kostenlose Einschätzung.

Jetzt loslegen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15957 Beiträge, 6263x hilfreich)

quote:
Man kann ja nicht einfach den Adidas-Schriftzug nehmen, ein Adidos daraus machen und es in annähernd der gleichen Schriftart drucken?

So ist es. Die meisten kommen damit nicht durch.... Das kann ein sehr teures Vergnügen werden, wenn sich erstmal der Anwalt des Urhebers meldet. Von dem Vorgehen ist dringend abzuraten.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
dracer
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Dankeschön :) Wenn mir jetzt noch jemand die rechtliche Grundlage dazu nennen könnte wäre ich bedient :P

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52950 Beiträge, 24005x hilfreich)

quote:
Man kann ja nicht einfach den Adidas-Schriftzug nehmen, ein Adidos daraus machen und es in annähernd der gleichen Schriftart drucken?

"Abbidas" oder "Addodis" Sportsachen gibt ein in der Türkei und in asiatischen Gegenden ja schon zuhauf.
Hierzulande so etwas zu verkaufen, gibt Probleme, denn dagegen sprechen das Urheberrecht und das Markenrecht.



quote:
Die Druckerei will das Logo jedoch nicht mal drucken, wenn wir die Erlaubnis des Urhebers dafür haben (der Anwalt meinte es sei verboten trotz Erlaubnis).

Stimmt, die Erlaubnis des Urhebers alleine ist nicht ausreichend, man benötigt die Erlaubnis des Urhebers und die des Markeninabers und/oder die Erlaubnis des Inhabers der Nutzungsrechte.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Darf ich Bilder von anderen Webseiten verwenden?
Die Antworten findet ihr hier:


Urheberrecht- Verwendung fremder Fotos/ Bilder

Die Idee ein Bild eines anderen Anbieters zu verwenden ist schnell umgesetzt und kann genauso schnell zu einer teuren Angelegenheit ... mehr

Urheberrecht bei Logos, Fotos, Bildern und Motiven

Fragen und Antworten zu urheberrechtlichen Problemen im Zusammenhang mit Fotos, Bildern und Logos / Fotomotiv: Idee bereits geschützt? / Logo auf T-Shirt / Bild bearbeiten und als Hintergrundbild verwenden?... mehr