Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.814
Registrierte
Nutzer

Feuerwehr Einsatz bezahlen?

1.1.2014 Thema abonnieren
 Von 
Mogi78
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 8x hilfreich)
Feuerwehr Einsatz bezahlen?

Bei unseren Nachbarn hat eine Gasflasche mit Heizstrahler feuer gefangen und sie haben die Feuerwehr gerufen. Es kam die Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr meinte später, es sei ein technischer defekt gewesen.
Nun ihre Frage, müssen sie den Einsatz bezahlen? Denn es kamen auch deutlich mehr Feuerwehr Einsatzwagen als benötigt wurden. Es handelt sich bei alles Fahrzeugen um die Freiwillige Feuerwehr.
Danke für die Antwort, meine nachbarn würden sich über eine Antwort freuen

-----------------
""

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
DerRaecher
Status:
Praktikant
(633 Beiträge, 413x hilfreich)

Brandeinsätze sind grundsätzlich kostenlos.

Hier mal ein Beispiel, wann Feuerwehreinsätze kostenpflichig sind:

http://www.feuerwehr-verden.de/einsaetze/einsatzkosten/



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Mogi78
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 8x hilfreich)

Und das gilt für jede freiwillige feuerwehr oder nur für verden?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
DerRaecher
Status:
Praktikant
(633 Beiträge, 413x hilfreich)

Das ist zwar ein Beispiel der Feuerwehr Verden, aber zumindest für Niedersachsen ist das so gesetzlich geregelt und gilt im übrigen für jede Feuerwehr, also auch bei Berufsfeuerwehren. Ich gehe davon aus, dass das in den anderen Bundesländern ganz ähnlich geregelt ist.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Mogi78
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 8x hilfreich)

Alles klar, vielen Dank für die Antwort und noch ein Frohes Neues Jahr ;)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
DasKarlchen
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 15x hilfreich)

Bei Brandeinsätzen muss der Rufer nicht bezahlen. Bezahlt werden muss nur dann wenn die Feuerwehr ohne Grund gerufen wurde o.ä.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5342 Beiträge, 1677x hilfreich)

hinfällig

-- Editiert icecycle am 05.01.2014 09:14

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
PP9325
Status:
Praktikant
(941 Beiträge, 664x hilfreich)

Halllo,

oder wenn eine Feuer mutwillig gelegt wurde sind natürlich die Kosten durch den Verursacher, sofern ermittelbar, zu bezahlen.

Beim fahrlässigem Verhalten übernimmt in der Regel die Haftpflichtversicherung die Kosten oder zumindest einen Teil davon. Bei grober Fahrlässigkeit übernimmt die Haftplichtversicherung auch die Kosten oder zumindest einen Teil davon.

Der Anrufer muss natürlich nicht den Einsatz bezahlen, sofern er nicht der schuldhafte Verursacher des ******* ist.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen