Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Fahrradunfall mit Schmerzensgeld

6.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Schmerzensgeld
 Von 
Seestern_01
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Fahrradunfall mit Schmerzensgeld

Hi,

angenommen A hatte einen Verkesunfall mit dem Fahrrad. Der Autofahrer B hat nicht aufgepasst und ist somit 100% schuldig.

A hat nun ein völlig zerstörtes Fahrrad und eine starke Prellung mit großem Hämaton am Oberschenkel und war 14 Tage krank geschrieben.

Die Versichung von B hat A nun einen Brief geschickt, in dem sie die Kaufpreiserstattung des neuen Fahrrades und Bezahlung von Schmerzensgeld in Höhe von 100,- EUR zusagt.

A kommen die 100,- EUR Schmerzensgeld etwas wenig vor und weiß, dass Versicherungen gerne so so wenig wie möglich zahlen möchten. Was steht A zu? Kann A auch Kilometergeld für den Weg zum Arzt und für die Abholung des kaputten und Kauf des neuen Fahrrads geltend machen?

A dankt schon jetzt fürs antworten.

MfG


-----------------
""

Verstoß melden

Unfall, Ordnungswidrigkeit oder Straftat?

Ein erfahrener Anwalt im Verkehrsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 18 weitere Fragen zum Thema
Schmerzensgeld

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht

Alkohol, Unfall, Punkte, Führerschein, geblitzt - das sollten Verkehrsteilnehmer wissen / Jeder Bürger nimmt regelmäßig in der unterschiedlichsten Art und Weise am öffentlichen Straßenverkehr teil. Ob als Autofahrer, Motorradfahrer, als Radfahrer oder auch als Fußgänger, man kann im Straßenverkehr geschädigt oder verletzt werden... mehr