Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
499.640
Registrierte
Nutzer

Execution of McVeigh

11.6.2001 Thema abonnieren
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 190x hilfreich)
Execution of McVeigh

Execution of McVeigh

Im Jahre 1995 hat McVeigh seine "Mission" mit dem Bombenanschalg auf das Verwaltungsgebäude in Oklahoma begonnen - heute haben die Vereinigten Staaten von Amerika ihm geholfen seine Mission zu vollenden.
McVeigh wurde um 14:14 Uhr MEZ für tod erklärt und die ganze Welt hat - wenn auch nicht im Todesraum selbst - von außen zugeschaut. Auf Oklahoma und Terre Haute waren tausende Kameras gerichtet. CNN brachte live Interviews mit Angehörigen von Opfern, mit Augenzeugen und mit Officials. Und immer wieder wurde aus dem Background von McVeigh berichtet. Ein lieber netter Junge aus dem Staat New York - ein Mustersoldat im Golfkrieg! Ein junger Mann, der seinen Hass auf den Staat nicht verborgen hat - sein Motiv für den Anschlag war Rache für das Vorgehen der Bundespolizei FBI gegen die Davidianer-Sekte in Waco im US-Staat Texas.
Auch von diesem sicherlich nicht gerade glücklichen Vorgehen des FBI wurde immer wieder berichtet. Und damit hat McVeigh erreicht, was er wollt. AUFMERKSAMKEIT !

Vor dem Tod hatte er keine Angst - er wußte was auf ihn zukommt. Angst hatte McVeigh vor Bedeutungslosigkeit - für ihn hätte es nichts schlimmeres gegeben als vergessen in einer Zelle alt zu werden. Davor brauchte er keine Angst zu haben - eben die live Sendungen, heute Abend die Top Story in den Nachichten und Morgen die Schlagzeile auf der ersten Seite jeder Zeitung - und seine Biographie wird auch schon gedruckt.
McVeigh hat sein Ziel erreicht!

Auch wenn diesmal vielleicht juristisch nichts gegen die Todesstrafe gesprochen hat - McVeigh hat gestanden.
Es hat sich gezeigt, dass die Todesstrafe auch im Fall McVeigh der völlig falsche Weg war - nur durch die Execution ist McVeigh zu einer "Legende" geworden - und das konnte doch nicht gewollt sein, dass hat er sicher nicht verdient.

Neil

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1747 Beiträge, 231x hilfreich)

siehe die Berichte zum Thread "Todesstrafe"!
Bin durchaus deiner Meinung!

lg
Julchen

-----------------
"... und Erstens komt es anders als man(n) Zweitens Drittens denkt "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
tosha
Status:
Beginner
(128 Beiträge, 9x hilfreich)

@julchen

Warum gräbst Du alle alten Dinger hier wieder aus?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Klagdichreich
Status:
Bachelor
(3113 Beiträge, 421x hilfreich)

Das war nicht die Julla. LA Familia hat den Thread wieder hochgeholt.

-----------------
"Kann es sein, daß Desinteresse und Dummheit sich die Hand geben?
Weiß ich nicht - ist mir auch egal"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen