Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Erpressung beim Umzug - Schmerzensgeld?

6.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
vicky05
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erpressung beim Umzug - Schmerzensgeld?

Guten Tag,

Ich bin Opfer von einer Umzugsfirma geworden. Schemata ist klassisch: ein Vertrag wurde geschlossen über 700 Euro Festpreis, verlangt wurden jedoch EUR 1.600 vor Auslieferung. Man hat nicht bezahlt und hat letzte Woche eine Strafanzeige w/ Erpressung erstattet (2. Besuch bei der Polizei). Der Fall ist exakt wie hier beschrieben:

http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/erpressung-beim-umzug-id3578524.html

Problem: Man sitzt nach 3 Wochen immer noch ohne Möbel (auch an Weihnachten war man eben ohne Möbel). Der Polizist, der die Anzeige aufgenommen hat, meinte, dass man einen Anwalt benötigt, damit dieser Schadensersatz und Schmerzensgeld berechnen kann. Ich bin mir aber überhaupt nicht sicher, dass man in Deutschland in so einem Fall einen Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld hat. Welcher Schadenersatz steht einem pro Tag zu, wenn man ohne eigene Moebel (Kühlschrank, Bett, Tisch...) gelassen wurde? Welches Schmerzensgeld steht mir zu, dafür dass ich auf meine Möbel zu unrecht verzichten muss?

Viele Grüße

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
little-beagle
Status:
Lehrling
(1557 Beiträge, 860x hilfreich)

Schadenersatz wird Dir sicher zustehen, wenn Du es denn gegen den Verantwortlichen durchsetzen kannst (Insolvenz o.ä.). Z.b. würde mir einfallen:

- Wohnung unbewohnbar -> Umzug ins Hotel, Kosten weiterberechnen
- neue Möbel/Möbel mieten.

ein Anwalt wäre da aber sicher ratsam.

Kannst Du durch Verträge denn 100% beweisen, dass ein Festpreis vereinbart war? Weißt Du, wo Deine Möbel sind? Hast Du die Handelskammer informiert? Was sagt die Polizei?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen