Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.014
Registrierte
Nutzer

Erneuerung des Teppichbodens bei Umzug

8.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Umzug
 Von 
Andrea Di Scala
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erneuerung des Teppichbodens bei Umzug

Liebe Forum-Leser,

wir haben seit September 97 in einer Mietwohnung mit Teppich gewohnt, welche wir zum 28.02.03 gekündigt haben. Unsere Vermieterin möchte nun, dass wir einen neuen Teppichboden auf unsere Kosten verlegen. Im Mietvertrag steht davon aber nichts. Jedoch ist der Teppichboden in der Wohnungsübergabe erwähnt. Ist er somit Gegenstand der Mietsache und muß nicht die Vermieterin einen neuen Bodenbelag verlegen lassen? Ab wann ist ein Teppich abgewohnt und was ist abgewohnt? Wir hatten einen beigen Teppich in einer EG-Wohnung und er ist bis auf einige Flecken noch brauchbar.

Danke!
Andrea

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag Wohnung

Erstellen Sie Ihren individuellen Wohnungsmietvertrag für Ihre private Mietwohnung.
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 66 weitere Fragen zum Thema
Umzug

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr