Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Erbrecht

26.3.2001 Thema abonnieren Zum Thema: Erbrecht
 Von 
Mascha Lotz
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbrecht

Die Situation:
Ein Ehepaar und die Schwester des Mannes wohnen zusammen in einem Haus, welches der Mann von seinen Eltern geerbt hat. Die Schwester des Mannes hat per Testament Wohnrecht auf Lebenszeit in diesem Haus erhalten.
Die Frage:
Wenn nun der Mann stirbt und seiner Frau das Haus vererbt, bleibt dann das Wohnrecht für die Schwester des Mannes erhalten und muß von der Ehefrau gewährleistet werden? Oder verfällt dieses Recht mit dem Wechsel des Hausbesitzers?

M.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Pflichtteil berechnen

Wurde das Testament eröffnet und Sie glauben, weniger als Ihren Pflichtteil bekommen zu haben? Oder wollen Sie grundsätzlich wissen, was Ihnen zusteht? Wir geben Ihnen eine kostenlose erste Einschätzung.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 323 weitere Fragen zum Thema
Erbrecht


2 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4562 Beiträge, 2600x hilfreich)

Wenn der Mann verstirbt bleibt das Wohnrecht für die Schwester erhalten.
Dieses kommt erst mit dem Tod der Berechtigten in Wegfall.

-- Editiert von cruncc1 am 07.01.2009 22:26

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr