Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

Erbe von Forderungen und Scheidung

3.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Scheidung Erbe
 Von 
Wolfgang61
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbe von Forderungen und Scheidung

Mal Angenommen:
A+B sind seit 20 Jahren verheiratet, 2 Kinder.
Zugewinngemenschaft, kein Ehevertrag.
A ist selbständig und hat über die gesamte Zeit nur ein relativ geringes Einkommen.
B ist angestellt und hat über den gesamten Zeitraum ein relativ gutes Einkommen.
Kinderbetreuung ist zu ca. 40:60% (A:B) verteilt.
A+B erwerben gemeinsam Immobilien (50:50 im Grundbuch)
A+B nehmen zinslose unbefristete Darlehen (plural) von Vater von A auf (=C).
Darlehensvereinbarung werden hinsichtlich Betrag, Zinslosigkeit und Kündigungsmöglichkeit schriftlich verfasst und von A+B+C unterschrieben.
Nun stirbt C.
Alleinerbe ist A - keine weiteren Erben.
Scheidung und Streit über Grundbesitz und Zugewinnausgleich.
Richtige Vermutungen?
1: Schulden verjähren nicht, da Darlehensvereinbarungen auf unbestimmte Zeit.
2: A erwirbt durch Erbe Forderung gegen A+B als "Anfangsvermögen" (§1374 BGB ) = keine Anrechnung des von A geerbten Vermögens (= Forderungen gegen A+B)
3. A kann nun Darlehen kündigen und 50% der Darlehensbeträge von B fordern und gegebenenfalls gegen gemeinsame Immobilien vollstrecken?
4. A hat unabhängig von 4. Anspruch auf Versorgungsausgleich durch Zugewinngemeinschaft in der Ehe?
5. Gedankenfehler?


-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Pflichtteil berechnen

Wurde das Testament eröffnet und Sie glauben, weniger als Ihren Pflichtteil bekommen zu haben? Oder wollen Sie grundsätzlich wissen, was Ihnen zusteht? Wir geben Ihnen eine kostenlose erste Einschätzung.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1503 weitere Fragen zum Thema
Scheidung Erbe

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr