Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

Einbruch und Diebstahl!

7.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Einbruch
 Von 
Sinnhat
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 7x hilfreich)
Einbruch und Diebstahl!

Guten Tag,

ich 21 geworden zur Strafzeit 20! Mein Kollege 19 und wir wohnen Zusammen!
Er hatte 2 Monate seinen Lohn nicht bezahlt bekommen und ich ebenfalls einen Monat ironie des Schicksals und aus Geldnot und Hungersnot, sind wir in einer Schule Eingebrochen und wurden auf frischer Tat ertapt!

Haben die Nacht bei der Polizei Verbracht!

und um ehrlich zu sein, habe ich richtig angst vor der Gerichtsverhandlung wird es den berücksichtigt das ich aus sehr zerrütten Familienverhältnisse sowie mein Kollege auch!

Es war eine VERZWEIFLUNGSTAT und gott sei dank haben wir Beide das selbe in der Vernehmung gesagt!

ICH WILL AUF GAR KEINEN FALL IN DEN KNAST FÜR LÄNGERE ZEIT DANN WÜRDE ICH JOB WOHNUNG ALLES VERLIEREN!

Werde morgen einen Rechtsanwalt für Strafrecht kontaktieren beziehe ja noch hartz iv..

Bewährung muss doch drinne Sein!

LIEBE GRÜßE

bitte meldet euch..

-----------------
""

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 49 weitere Fragen zum Thema
Einbruch


11 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22181 Beiträge, 11773x hilfreich)

Hi,

vielleicht sollten Sie Ihre Straftaten auf weniger Threads verteilen. Auch ist es interessant, daß Sie in einem Thread einen Monat keinen Lohn bekommen haben und im nächsten dann 3 Monate...
Einen Anwalt sollten Sie tunlichst NICHT aufsuchen, es sei denn, Sie können ihn bezahlen. Prozeßkostenhilfe gibt es nämlich im Strafrecht nicht. Kriegen Sie nun übrigens Hartz 4 oder haben Sie einen Job? - Da sollten Sie sich auch mal festlegen....
Was die Strafe angeht, so haben ein eingestelltes Verfahren wg. Diebstahl als Vorbelastung erwähnt. Da hätten Sie dann noch Chancen auf eine Geld- oder Bewährungsstrafe. Falls Jugendstrafrecht angewandt wird, wird es dann Sozialstunden oder Jugendarrest geben.

Gruß vom mümmel

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Sinnhat
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 7x hilfreich)

Danke..

Bin Neu hier darum, weiß ich nicht wie alles Funkzuniert!

Ja hab halt viele Dummheiten gemacht aber nichts aus reiner lust oder langweiler dafür bin ich auch etwas zu Alt!

ich beziehe momentan Hartz IV! Jeder in Deutschland bekommt doch einen Pflichtverteidiger oder nicht ?

Ja vielen dank..

Liebe Grüße

P.S deine Nachricht hat mich Beruhigt!
hab einen schönen abend!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22181 Beiträge, 11773x hilfreich)

Hi,

nö, es bekommt nicht jeder in D einen Pflichtverteidiger - das ist ein erstaunlich weit verbreiteteter Irrtum. Wenn es Sie brennend interessiert, lesen Sie mal § 140 StPO - da steht, wer einen PV bekommt.

Gruß vom mümmel

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Sinnhat
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 7x hilfreich)

Danke werd mal direkt reinschauen ansonsten muss ich mir halt einen Nehmen und Bezahlen ganz Einfach!

trotzdem danke!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22181 Beiträge, 11773x hilfreich)

Hi,

der kostet so 600 Euro - das wird mit Hartz 4 nicht ganz einfach...

Gruß vom mümmel

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Sinnhat
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 7x hilfreich)

Hab auch einen guten Nebenverdienst

Ratenzahlung ?

^^


-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22181 Beiträge, 11773x hilfreich)

Hi,

ja, es gibt Anwälte, die sich auf Ratenzahlung einlassen. Allerdings ist fraglich, ob Sie einen Anwalt brauchen - der Sachverhalt ist doch klar, und nur zur Erläuterung der Motivation des Einbruches scheint mit ein Anwalt überflüssig - das können Sie dem Gericht doch alles selbst erzählen. Aber es ist Ihre Entscheidung...

Gruß vom mümmel



-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Sinnhat
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 7x hilfreich)

Wieso und weshalb bin ich noch nicht darauf gekommen hehe..

Ja Sie haben vollkommen recht, ich verteidige mich schon alleine,
das Reden ist mein Element der Stärke, es ist ja auch alles wahr,

aber Kinder die ohne Eltern aufwachsen machen halt öfters dumme und Schwere Erfahrungen.

P.S ich liebe die Freiheit darum, bleib ich Sauber in der Zukunft.

Liebe Grüße mümmel!

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
azrael
Status:
Master
(4946 Beiträge, 662x hilfreich)

quote:
Hab auch einen guten Nebenverdienst

Guter Nebenverdienst? Ist der auch artig bei der ARGE angegeben? Sonst droht nämlich das nächste Problem. Sozialbetrug...

-----------------
"gruß azrael"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Sinnhat
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 7x hilfreich)

Ja Natürlich!

Hab keinerlei lust auf Ärger!

Vermeide Jede kleinigkeit die meine Zukunft beinschränken könnte.

Hab halt keinen Regelmäßiges Einkommen darum noch ALGII

liebe Grüße

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Das Gesetz
Status:
Schüler
(174 Beiträge, 14x hilfreich)

"aber Kinder die ohne Eltern aufwachsen machen halt öfters dumme und Schwere Erfahrungen"

Da ist ja bei mir einiges schief gelaufen, als Kind regelmäßig die Treppen hinunter gefallen, dann freiwillig Umzug in ein Kinderheim und heute warte ich mit den Kollegen vor der Tür, bis die Einbrecher wieder aus der Schule kommen um sie dann in Obhut zu nehmen.

Ich könnte echt kotzen, wenn Heranwachsende Straftäter alles auf die Kindheit schieben.



-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr