Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Ebay - Gewerbe anmelden / Einfuhrumsatzsteuer

4.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Gewerbe anmelden Ebay
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
GustavGabler
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
Ebay - Gewerbe anmelden / Einfuhrumsatzsteuer

Ich würde gerne nebenbei bei Ebay Ware verkaufen. Da ich allerdings noch nicht weiß, ob ich das auf lange Sicht machen werde und wieviel ich verkaufe, stellt sich erstmal die Frage, ab wann ich ein Gewerbe anmelden muss bzw. soll?!?

Wenn ich jetzt gleich zum Start ein Gewerbe anmelde und es dann doch nicht so klappt wie ich mir das vorstelle, bzw. nicht lohnenswert ist, kann ich dann das Gewerbe ruhen lassen, oder sollte ich es wieder abmelden?

Desweitern stellt sich die Frage, ob ich probemlos Ware mit geringem Wert importieren kann ohne Einfuhrumsatzsteuern zu bezahlen. Da ich bei einigen ausländischen Versendern bereits privat eingekauft habe und sich der Warenwert meist zwischen 20-30 EUR bewegt, fällt zumindest kein Zoll an. Auch die Einfuhrumsatzsteuer muss meist nicht bezahlt werden, da die Sendungen beim Zoll fast immer "durchrutschen".

Wie ist es aber wenn ich gewerblich die Ware einführe? Muss ich die Einfuhr dann anmelden, damit die Einfuhrumsatzsteuer abgeführt werden kann, oder läuft es da auch so ab, dass ich nur dann die Einfuhr bezahlen muss, wenn die Ware beim Zoll hängen bleibt und die Einfuhrumsatzsteuer nachberechnet wird?

Wär klasse, wenn mir diese Fragen jemand beantworten könnte. Danke!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 440 weitere Fragen zum Thema
Gewerbe anmelden Ebay


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6308 Beiträge, 2009x hilfreich)

Klar man kann ab und abmelden wie man will

Steuerhinterziehung beim Zoll ist sicher ein tragfähigs Geschäftskonzept wenn man dann die Rechnungen dem Fnanzamt vorlegen muss bei der Steuererklärung bzw. bei einer Prüfung.

Auch Privat ist Schmuggeln verboten auch wenns durchrutscht. Kann ja sein das irgendwann man jemand genauer Prüft. zb. Wieviel Geld man ins Ausland überwiesen hat und was bestellt wurde.

K.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
GustavGabler
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Vielen Dank fü die Antwort. Da der Zollwert unter die Zollfreigrenze fällt, hab ich mir da ehrlich gesagt nie groß gedanken gemacht. Allerdings stellt sich mir da die Frage, wie ich die Einfuhrumsatzsteuer überhaupts bezahle, wenn niemand eine Rechnung bzw. Forderung stellt.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6308 Beiträge, 2009x hilfreich)

Geh mal zu Zoll und melde deine Waren an. Das ist wie mit der Einkommensteuer, die stellen auch keine Rechnung. Erst wenn die einen erwischen wird die Rechnung geschrieben und dazu noch ne Strafe

K.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden