Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

Doppelte Nebenkosten??

5.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
Mary339
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Doppelte Nebenkosten??

Hallo in die Runde,

haben lt. Mietvertrag Nebenkosten lt. separater Anlage zu zahlen. In der Anlage stehen einige Positionen gemäß Art.27 Betriebskostenverordnung, soweit alles ok.
Nun will der Vermieter dauernd neue Kosten abrechnen, bisher haben wir alles abschmettern können. Es gibt zwar einen Paragraphen in unserem MV, der sagt, daß alle neu entstandenen Nebenkosten abgerechnet werden dürfen, aber derartige Klauseln sind ja bekanntlich nicht rechtens.
Nun will er uns die Wartungskosten für die Heizungsanlage umlegen, die auch nicht in der Anlage stehen. Es gibt jedoch für Heizung etc. wieder einen Paragraphen im MV, der sagt, daß ebendiese Kosten umgelegt werden können.
Nun meine Frage:
Wenn die Abrechnung der Nebenkosten lt. Anlage im MV steht, können dann noch weitere Paragraphen quasi durch die Hintertür die Abrechnung nicht aufgelisteter NK ermöglichen ?
Oder ist es so wie ich denke, daß eine derartige Anlage, alle übrigen Klauseln nichtig macht?

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß

-----------------
"Mary"

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag prüfen

Ist der vom Vermieter vorgelegte Mietvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Vermieter einen Mietvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Lassen Sie Ihren Mietvertrag anwaltlich prüfen.

Jetzt loslegen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
SueCologne
Status:
Lehrling
(1910 Beiträge, 348x hilfreich)

Meines Wissens gibt es 3 Moeglichkeiten, die NK-Positionen, die abgerechnet werden koennen, im MV festzulegen: 1. es werden alle Kosten, die umgelegt werden sollen, aufgelistet und der Umlageschluessel wird festgelegt. 2. der MV verweist auf ¤27 der II.Berechnungsverordnung 3. der MV verweist auf die Betriebskostenverordnung.

Bei 2 und 3 kann demnach nur abgerechnet werden, was in den Verordnungen festgesetzt ist. Bei 1 kann nur lt. der Auflistung abgerechnet werden. Einseitige Aenderungen durch den VM sind nicht moeglich.

-----------------
"MfG
Susanne"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Nebenkostenabrechnung, worauf muss man achten?
Die Antworten findet ihr hier:


Nebenkosten: Vermieter ist nicht verpflichtet angemessene Vorauszahlungen zu verlangen

von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Betriebskosten sind verbrauchsabhängig und können nicht im Vorhinein kalkuliert werden / Leider nicht selten kommt es vor, dass bereits bei der ersten Nebenkostenabrechnung eine erhebliche Nachzahlung fällig wird, die ein großes Loch in die Kasse des Mieters reißt. .. mehr

Rückzahlung der Nebenkosten bei fehlender Betriebskostenabrechnung

von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
BGH rettet Vermieter: Vorauszahlungen von Betriebskosten können von Mietern nur noch eingeschränkt zurück verlangt werden / Betriebskostenabrechnungen sind lästig. Sie sind langwierig, schwierig und kompliziert. Sie sind aber vor allem auch eins: sehr fehleranfällig. Statistisch dürfte die Mehrheit aller Abrechnungen fehlerhaft sein. mehr