Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Direktversicherung/Fondgebundene Lebensversicherun

9.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
DoroT
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Direktversicherung/Fondgebundene Lebensversicherun

Hallo,
ich habe eine Frage zu dem leidigen Thema Dirketversicherung:

Ich habe im Jahre 2001 eine Direktversicherung über meinen Arbeitgeber abgeschlossen. Im März 2006 habe ich mein Arbeitsverhältnis gekündigt und die monatlichen Beiträge zu dieser Versicherung privat geleistet.

Meine Versicherung hat mir im Jahre 2006 eine Änderung des Vertrages zukommen lassen, aber was genau geändert wurde ist mir nicht klar, ich hab so viele verschiedene Unterlagen.....
Dass ich die Drektversicherung nicht kündigen kann ist mir klar. Aber was ist mit der Zeit ab März bis zum heutigen Zeitpunkt ?
Eine Beitragsfreistellung werde ich noch beauftragen. Aber es geht mir um die nach März 2006 eingezahlten Beiträge.

Jetzt kommt dazu, dass ich seit September letzten Jahres in die USA ausgewandert bin und die sogenannten Vorteile der Direktversicherung hier nicht nutzen kann - am liebsten würde ich die Direktversicherung ganz kündigen, aber da das wohl nicht möglich ist, suche ich nach einer Möglichkeit in Form einer "Teilkündigung" für den Zeitpunkt ab März 2006.

Im Voraus vielen Dank..






-----------------
""

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12315.05.2012 07:09:00
Status:
Schüler
(472 Beiträge, 123x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen