Der Mutterschutz

Mehr zum Thema:

Arbeitsrecht Rubrik, Mutterschutz, Kündigungsschutz, Beschäftigungsverbot

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Mit der Kenntnis über die Schwangerschaft beginnt auch der gesetzliche Mutterschutz. Diese Regelungen haben das Ziel, die schwangere Frau und das Kind vor Gefahren für Leben und Gesundheit zu schützen. Anwendbar ist der Mutterschutz auf alle Angestellten, Arbeiterinnen, Auszubildende, Heimarbeiterinnen, Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigte. Die Staatszugehörigkeit der Mutter ist unerheblich, solange auf das Arbeitsverhältnis deutsches Arbeitsrecht Anwendung findet.

123recht.net Tipp:

Schreiben Sie mit unserem interaktiven Muster Ihre fristlose Arbeitnehmerkündigung für einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Mit Berechnung des Resturlaubs!

Jetzt fristlos kündigen
123
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Der Mutterschutz
Seite  2:  Wann beginnt der Mutterschutz ?
Seite  3:  Welche Regelungen umfasst der Mutterschutz ?
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Familienrecht Das neue Kindschaftsrecht
Arbeitsrecht Mutterschutz und Erziehungsurlaub - Einleitung
Arbeitsrecht Das Mutterschaftsgeld
Arbeitsrecht Erziehungsurlaub und Elternzeit
Arbeitsrecht Das Erziehungsgeld