Der Kündigungsschutz des Mieters bei Eigenbedarf

Mehr zum Thema:

Mietrecht, Pachtrecht Rubrik, Mietrecht, Eigenbedarf, Vermieter

4,35 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
37

Es gibt nur zwei Möglichkeiten zu wohnen: In den eigenen vier Wänden oder zur Miete. Gewöhnlich wird Miete als die zweitbeste Lösung des Wohnens angesehen. Eventueller Stress mit dem Vermieter, die Gefahr einer Kündigung und eines unvorhergesehenen Auszugs werden hierfür immer wieder als Gründe genannt.

Rechtlich gesehen ist dies aber nicht ganz richtig. Solange der Mieter sich vertragskonform verhält, ist es für den Vermieter nicht ganz einfach, ihn aus der Wohnung zu bekommen. Am Beispiel der vermeintlichen Trumpfkarte des Vermieters, der Kündigung wegen Eigenbedarfs, sollen auf den nächsten Seiten die Rechte und Pflichten der Mietparteien erläutert werden.

123recht.net Tipp:

Schreiben Sie mit unserem interaktiven Muster Ihre Kündigung für einen gewerblichen Mietvertrag. Einfach die kurzen Fragen beantworten und das Kündigungsschreiben ausdrucken, unterschreiben und an den Vermieter senden.

Jetzt Gewerbemietvertrag kündigen
123
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Der Kündigungsschutz des Mieters bei Eigenbedarf
Seite  2:  Grundsätzliche Mechanismen
Seite  3:  Allgemeine Vorschriften bei der ordentlichen Kündigung durch den Vermieter
Seite  4:  Die Eigenbedarfskündigung im Einzelnen
Seite  5:  Nachvollziehbarkeit des Eigenbedarfs
Seite  6:  Kein Missbrauch des Kündigungsrechts
Seite  7:  Besonderer Schutz bei Wohnungsumwandlung
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Mietrecht, Pachtrecht Mietrecht - Worum es geht
Mietrecht, Pachtrecht Die Mietminderung
Mietrecht, Pachtrecht Kündigung - Rechte, Pflichten, Zeiten
Mietrecht, Pachtrecht Modernisierungsmaßnahmen
Gesetzgebung Das neue Mietrecht ab September