Nutzungsrechte im Internet

Mehr zum Thema:

Urheberrecht Rubrik, Internet, Web, Site, Web-Server

4,75 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
4

Grundsätzlich ist im Urheberrecht zwischen einfachen und ausschließlichen Nutzungsrechten zu unterscheiden: Räumt ein Urheber einer anderen Person nur das einfache Recht ein, das Werk für einen ganz bestimmten Zweck zu nutzen, kann der Urheber das Recht auch weiterhin an andere Personen übertragen. Räumt der Urheber einer anderen Person aber ein ausschließliches Nutzungsrecht ein, hat diese Person das alleinige Nutzungsrecht, auch unter Ausschluss des Urhebers.
Oft stellt sich jedoch die Frage, ob bei der Übertragung eines ausschließlichen Nutzungsrechts alle Verwertungsmöglichkeiten mitübertragen werden.
Wenn zum Beispiel eine Web Site geschützte Sprachwerke enthält, an denen ein Unternehmen ein Recht zu einem Zeitpunkt erhalten hat, an dem die technischen Nutzungsmöglichkeiten des Internets noch nicht bekannt waren, ergibt sich ein urheberrechtliches Problem. - Nach den Grundsätzen des Urheberrechts ist die Übertragung eines Nutzungsrechts für unbekannte Nutzungsarten nämlich unwirksam. Bei der Verwertung von Werken im Internet ist also darauf zu achten, wann die Rechte an diesen Werken übertragen wurden. Die Rechtsprechung geht vor diesem Hintergrund davon aus, dass das Internet eine eigene Nutzungsart sei, die sich frühestens 1995 durchgesetzt habe. - Sind bestimmte Nutzungsrechte vor diesem Zeitpunkt übertragen worden, ist für die Verwendung im Internet demnach eine neue Erlaubnis erforderlich!
Nicht notwendig ist eine neue Erlaubnis, wenn aus dem alten Lizenzvertrag schon vor dem Bekanntwerden der Internet-Nutzung ersichtlich war, dass der Urheber Interesse an einer möglichst weiten Verbreitung seines Werkes hat.

12345
Seiten in diesem Artikel:
Seite  1:  Urheberschutz von einzelnen Web Sites
Seite  2:  Wann ist man Urheber einer Web Site und wann nicht?
Seite  3:  Nutzungsrechte im Internet
Seite  4:  Schutz der Persönlichkeit des Urhebers und Einschränkungen bei Nutzung des Internets
Seite  5:  Abrufen und Speichern von Web Sites
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Internetrecht, Computerrecht Der Datenschutz
Urheberrecht Das Urheberrecht - Worum es geht