Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

DRINGEND: Wasserschaden... wer zahlt jetzt?

10.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
zinni2012
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
DRINGEND: Wasserschaden... wer zahlt jetzt?

Hallöchen zusammen,

ich wohne derzeit in einem 6-Familienhaus. Kurz vor Weihnachten bin ich umgezogen und habe meine Möbel mit Hilfe einiger Freunde in die neue Wohnung gebracht. Beim Abschliessen der Waschmaschine habe ich den Wasserhahn mit der Hand zugedreht und sogar das Wasser in der gesamten Wohnung abgedreht.
TROTZDEM ist am Wasserhahn (Anschluss der Waschmaschine)Wasser getropft und dies 2 Tage lang, bis es die eine Wand + Arbeitsplatte der Küche meines Nachbarns beschädigt hat.

Dieses Haus ist über 40J. alt und es gab schon desöfteren Probleme mit den Wasserhähnen.

Der Hausmeister meinte ich hätte den Anschluss zusätzlich mit einer Zange zudrehen müssen. Allerdings habe ich doch sogar das Wasser in der Wohnung komplett abgestellt, was ein Nachbar u der Hausmeister bestätigen können.

Bin ich trotzdem schuld??
Wie soll ich am besten vorgehen??

Es entstand ein Schaden in Höhe von 550€.

Viele Grüße
Zinni


-----------------
""

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
gaga92
Status:
Praktikant
(895 Beiträge, 433x hilfreich)

Melde es deiner Versicherung: es war der Wasserkran in deinem Zuständigkeitsbereich, der nicht fest genug zugedreht war.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Koenig Arthur
Status:
Praktikant
(632 Beiträge, 198x hilfreich)

550 EUR ... : Soviel kostet es, einen Raum _komplett_ mit echtem Parkett neu auszulegen. Echtes Parkett kostet ab ca. 20 eur/qm.

Biete doch an, den Schaden selbst zu beheben: Kosten sind dann ein Bruchteil davon ...

Wenn das einer nicht haben will ... dann will er sich auf Deine Kosten sanieren.

========================

Von uns die Nachbarn wollten auch mal 3000 EUR haben, weil angeblich ein Zementfleck auf deren Auto Kratzer verursacht haben sollte.
==> Bei genauerem hinsehen waren die Kratzer aber mit Sandpapier gemacht worden ... und der Wagen hatte einen gesamt-Wiederverkaufswert von weniger als 3000.

...

-- Editiert Koenig Arthur am 10.01.2013 13:00

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(23543 Beiträge, 8996x hilfreich)

Erstens, es ging hier nicht um Parkett. Zweitens, es gibt Parkett und Parkett. Da sind schon qualitative Unterschiede da, aber erhebliche. Drittens, nicht jeder kann fachgerecht verlegen.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr