Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
482.008
Registrierte
Nutzer

Bilanzierung: Leistungszeitraum vs. Rechnungsdatum

9.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
w.schneid
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Bilanzierung: Leistungszeitraum vs. Rechnungsdatum

Es wurde folgende Rechnung an einen Gewerbekunden gestellt. In welches Jahr muss die Einnahme zugeordnet werden?

- Rechnungsdatum: 10.01.2012
- Überweisung des Rechungsbetrags: 15.01.2012
- Leistungszeitraum: "Müllentsorgung für Zeitraum Dezember 2011".
- Rechnungsbetrag: 800 EUR
- Ausgehende Rechnung. Also es geht um die Betrachtung aus Sicht der Person, die die Rechnung gestellt hat.

Die Rechnungen werden jeden Monat gestellt und normalerweise stets mit Rechnungsdatum gebucht. Ist das korrekt? Oder zählt der Leistungszeitraum?

Als was müsste es dann bei einer doppelten Buchführung (Gmbh) gebucht werden?




-----------------
""

Verstoß melden

Haben Sie sich versteuert?

Ein erfahrener Anwalt im Steuerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1079 Beiträge, 697x hilfreich)

Da der Vergütungsanspruch mit Ablauf eines jeden Monats entsteht (§ 614 BGB ), ist nach Leistungszeitraum zu buchen.

6x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen