Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.707
Registrierte
Nutzer

Beschädigtes Fahrzeug, Verkäufer will Anzahlung nicht erstatten

9.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
Dacian
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Beschädigtes Fahrzeug, Verkäufer will Anzahlung nicht erstatten

Ich habe eine Anzahlung per Überweisung für einen LKW gemacht. Erst danach habe ich eine Probefahrt gemacht und musste feststellen, dass die Achse defekt war. Der Verkäufer will mir jetzt nicht meine 1000 Euro Anzahlung zurückerstatten. Habe außer der Überweisung auf meinem Kontoauszug keine schriftlichen Nachweise dafür. Reicht das aus, um zu klagen. Er hat den LKW immer noch nicht verkauft. Wollte ihm sogar entgegen kommen und nur die Hälfte des Geldes zurück, aber er weigert sich mit verschiedenen Ausreden dagegen. Sollte ich einen Anwalt konsultieren?

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 939x hilfreich)

Ohne Kenntnis des Kaufvertrages kann man hier wohl keinen Kommentar abgeben.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
MarkOh
Status:
Praktikant
(558 Beiträge, 106x hilfreich)

Also im Normalfall müßte ja im voraus etwas vereinbart worden sein. Vielleicht per E-Mail oder Fax. Die Anzahlung sollte schon irgendwie belegbar sein. Zu einem Kaufvertrag dürfte es ja demnach gar nicht gekommen sein, wenn der mangel schon während der Probefahrt festgestellt wurde.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
MarkOh
Status:
Praktikant
(558 Beiträge, 106x hilfreich)

Also im Normalfall müßte ja im voraus etwas vereinbart worden sein. Vielleicht per E-Mail oder Fax. Die Anzahlung sollte schon irgendwie belegbar sein. Zu einem Kaufvertrag dürfte es ja demnach gar nicht gekommen sein, wenn der mangel schon während der Probefahrt festgestellt wurde.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Gebrauchtwagen kurz nach Kauf defekt. Was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Gewährleistung bei Gebrauchtwagen und Neufahrzeugen

von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Möglichkeiten und Rechtsschutz im Falle von auftretenden Mängeln / Liebe Leserinnen und Leser, bei einem Fahrzeugkauf - egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen - ist vieles zu beachten. Die Rechte nach ... mehr

Gebrauchtwagenkauf und Gewährleistung

Kein Buch mit sieben Siegeln - Eine schematische Darstellung / Gewährleistungsfragen rund um den Gebrauchtwagenkauf sind einer der Klassiker in  der anwaltlichen ... mehr

Gebrauchtwagenkauf: Haftung trotz Gewährleistungsausschluss

Kein Haftungsausschluss des Verkäufers für fehlende Unfallfreiheit bei Beschaffenheitsvereinbarung / Im Falle einer im Kaufvertrag vereinbarten Unfallfreiheit des Gebrauchtwagens (Beschaffenheitsvereinbarung) haftet der Verkäufer ... mehr