Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Berliner Testament, Vereinbarung unter den Schlusserben

5.1.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Testament Berliner
 Von 
beko
Status:
Frischling
(28 Beiträge, 9x hilfreich)
Berliner Testament, Vereinbarung unter den Schlusserben

Hallo Zusammen,
meine Eltern haben ein Berliner Testament mit dem Zusatz "..dass dem Überlebenden das Recht vorbehalten bleibt, abweichende Bestimmungen über die Verteilung des Nachlasses unter mehreren Abkömmlingen zu treffen; er ist auch berechtigt, einen der gemeinschaftlichen Abkömmlingen zum Alleinerben gegen Abfindung der Übrigen einzusetzen..."

Mein Vater ist dement, Betreuer sind ich und meine Schwester. Mutter hat noch keine Pflegestufe, muss aber unterstützt werden in der Pflege des demenzkranken Vaters, zusätzlich zum Pflegedienst. Es ist eine Immobilie vorhanden, die gepflegt werden muss, ich habe schon einiges an Geld investieren müssen, da kein sonderliches Vermögen vorhanden ist. Meine Geschwister beteiligen sich bei Zahlungen nicht.
Meine Mutter möchte (da ich überwiegend die Pflegearbeit sowie Arbeit an der Immobilie leiste), dass ich die Immobilie nach dem Ableben des Vaters und ihr, erhalte, gegen eine bereits festgesetzte Abfindung gegenüber den beiden Geschwistern. Wir Geschwister sind uns darüber auch einig. Es besteht Einigung darin, dass ich gegen eine Abfindung Alleinerbin bin, eine Abfindung zahle und auch die Pflege der Eltern sowie Pflegekosten übernehme. Alles soweit klar.

Frage: ist es möglich, schon jetzt unter uns Geschwistern die Erbfolge gegen Abfindung festzulegen, schriftlich oder sogar beim Notar?
Meine Mutter hat (sollte sie Überlebende sein, jedoch dann evtl. nicht mehr entscheiden könnte aufgrund Krankheit) zu meinen Gunsten bereits ein Testament erstellt. Wäre dies dann gültig?
Ist dieses handgeschriebene Testament gültig, da ja jetzt Beide noch leben. Es wurde 2015 geschrieben.
In wachen Momenten spricht mein Vater von Übergabe und Testament zu meinen Gunsten, hilft es, wenn meine Mutter eines nochmals schreibt und läßt ihn unterschreiben? Eigentlich ist er ja nicht mehr testierfähig und ich möchte, dass es mit rechten Dingen zugeht.
Es ist etwas kompliziert, hoffe, dass mir Jemand helfen kann.
Vielen Dank schon mal für Antworten.
Gruß Beko

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Testament vom Anwalt

Sie möchten ein Testament verfassen? Wir erstellen für Sie Ihre individuelle letztwillige Verfügung anhand Ihrer Anforderungen und Wünsche.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 887 weitere Fragen zum Thema
Testament Berliner

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbe geworden, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Erben

Ein Erbe übernimmt Rechte und Verpflichtungen - also etwa auch Schulden - des Verstorbenen. Wann ist man Erbe, was muss man im Falle einer Erbschaft tun und kann man ein Erbe auch ausschlagen? Kann man enterbt werden? Auf 123recht.net bekommen Sie umfassende Antworten durch Ratgeber oder Anwälte im Erbrecht. mehr

Grundprinzipien des Erbrechts - Von Ordnungen und Pflichtteilen

Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr

Erbe geworden – wie geht’s weiter?

(von M.C. Neubert) Wenn ein naher Angehöriger, womöglich noch unerwartet plötzlich, verstirbt, ist das meist ein schwerer Schicksalsschlag. Man hat dann schon genug damit zu tun, seine Trauer zu verarbeiten und eventuell die Beerdigung zu organisieren... mehr

Der Erbfall - Was muss ich tun?

Wenn ein Angehöriger stirbt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Beerdigung, Testament, Erbschein und Nachlassgericht / Ein geliebter Mensch ist verstorben, doch neben der Trauer müssen viele Dinge geklärt werden. mehr