Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.523
Registrierte
Nutzer

Basisrente mit BUZ widerrufen, kein Geld zurück

10.1.2013 Thema abonnieren Zum Thema: Geld
 Von 
murks86
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Basisrente mit BUZ widerrufen, kein Geld zurück

Hallo,

ich habe einen Versicherungsvertrag (Basisrente+BUZ) rechtzeitig widerrufen. Die Versicherung hat den Eingang des Schreibens bestätigt und auch den Widerruf akzeptiert. Auf die Aufforderung der Versicherungsgesellschaft hin, habe ich die Police zurückgesendet, jedoch bis heute kein Geld zurück erhalten. Mein Widerruf ist auf den 08.12.2012 datiert und wurde unterschrieben der Versicherungsgesellschaft per FAX und E-Mail am selben Tag zugesendet. Das Einschreiben mit Rückschein dürfte die Versicherung wenige Tage später erreicht haben, wurde aber auch am 8.12 in eine Postfiliale eingeliefert.

Nachdem wir heute den 10.01 haben und ich immer noch kein Geld auf meinem Konto habe, obwohl eine Rückzahlung der Prämie schriftlich zugesichert wurde, stellt sich mir die Frage nach dem weiteren Vorgehen.

Theoretisch könnte ich die Lastschrift einfach zurückbuchen, das wäre - sofern es denn rechtlich in Ordnung wäre - für mich die einfachste Variante, da in wenigen Minuten im Onlinebanking umsetzbar.

Alternativ ist die Versicherung 30 Tage nach Widerruf doch schon automatisch in Verzug, oder?

Vielen Dank im voraus,

Moritz

-----------------
""

Verstoß melden

Probleme mit der Versicherung?

Ein erfahrener Anwalt im Versicherungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 83 weitere Fragen zum Thema
Geld


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6121 Beiträge, 3977x hilfreich)

quote:
Theoretisch könnte ich die Lastschrift einfach zurückbuchen, das wäre - sofern es denn rechtlich in Ordnung wäre - für mich die einfachste Variante, da in wenigen Minuten im Onlinebanking umsetzbar.
Das würde ich erstmal lassen. Der Anbieter ist zwar zur (zumindest anteiligen, falls der Versicherungsschutz schon vor Ablauf der Widerrufsfrist lief) Rückzahlung verpflichtet, du darfst dir das Geld aber nicht einfach auf diesem Weg eigenmächtig zurückholen.

Wie wäre es damit, zuerst mal telefonisch anzufragen, wo das Geld bleibt? Dann kannst du je nachdem immernoch einen Mahnbescheid beantragen.

Mit den 30 Tagen hast du Recht, das ergibt sich aus § 9 VVG

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen