Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.405
Registrierte
Nutzer

BZR Löschung

10.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: BZR Löschung
 Von 
Trinklein
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 4x hilfreich)
BZR Löschung

Moin
Folgende Frage.
Wurde im 1998 zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen verurteilt 2004,2004,2012 je zu einer Geldstrafe unter 90 Tagessätzen.Mein Führungszeugnis erhält keine Einträge das behördliche FZ auch nicht?Wann ist das BZR sauber?
Danke

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Einträge im Führungszeugnis prüfen

Wir überprüfen für Sie die Eintragungen in Ihrem privaten Führungszeugnis. Außerdem überwachen wir die Löschungsfristen und stellen Löschungsanträge, um alle Einträge möglichst schnell aus dem Register löschen zu lassen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 70 weitere Fragen zum Thema
BZR Löschung


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22198 Beiträge, 11778x hilfreich)
Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Trinklein
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 4x hilfreich)

Sorry hab nicht mehr die Urteile da ich alles beim Umzug verdattelt habe.Die letzte Geldstrafe war definitiv 2012

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22198 Beiträge, 11778x hilfreich)

Nun ja - die Frage zum behördlichen FZ wurde Ihnen schon x-mal beantwortet. Im BZR werden Geldstrafen nach 5 Jahren gelöscht.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(22710 Beiträge, 5323x hilfreich)

Zitat:
Wurde im 1998 zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen verurteilt

In dem anderen thread war das noch eine Jugendfreiheitsstrafe zur Bewährung.

Antworten macht so keinen Sinn bei dem ständigen zufügen und weglassen von Urteilen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(22710 Beiträge, 5323x hilfreich)

Zitat:
Im BZR werden Geldstrafen nach 5 Jahren gelöscht.


Oder nach 10, wenn parallel noch mitgezogene Jugend- oder Freiheitsstrafe im Register steht. § 46(1)2a BZRG .

Deswegen macht es an dieser Stelle keinen Sinn, solange ständig Verurteilungen weggelassen oder zugefügt werden und Freiheitsstrafe (Jugendstrafe) plötzlich zu Geldstrafe wird.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Trinklein
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 4x hilfreich)

Ich weiss ist alles blöd.Hab nun nochmal scharf nach gedacht 1997(weiß ich ganz genau) jugendstrafe auf 3 Jahre Bewährung diese Bewährung wurde bis 21.04.2002 verlängert.16.05.2002 Strafmakel beseitigt.2001 Geldstrafe 90 TS.2003 Geldstrafe unter 90 TS,2005 Geldstrafe unter 90 TS.2012 Geldstrafe unter 90 TS. Bitte vergesst was ich vorher geschrieben habe.Hatte gerade meine Vergangenheit mit meinen Bruder durch diskutiert.Sorry für die vielen Umstände die ich hier gemacht habe.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22198 Beiträge, 11778x hilfreich)

Na ja, glauben wir spaßeshalber mal, daß das jetzt die Endversion ist... Dann dürfte das BZR 2010 geleert worden sein, weil die letzte Verurteilung 5 Jahre zurücklag. Aktuell steht die Verurteilung von 2012 drin - wie erwähnt bis 2017.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(22710 Beiträge, 5323x hilfreich)

Da die erste Geldstrafe kam, bevor die Jugendstrafe aus dem Register raus war, war deren Tilgungsfrist im BZR = 10 Jahre. Die neuen Geldstrafen haben auch eine 10 Jahresfrist, da jeweils zu deren Zeitpunkt die Jugendstrafe durch "Mitzug" auch noch im BZR war. Das BZR dürfte also erst 2023 (2012 plus 10 Jahre plus 1 Jahr Überliegefrist) wieder sauber sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Trinklein
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 4x hilfreich)

Danke für die Auskunft.Kann mein Leben jetzt nicht mehr rückgängig machen.Hoffe das es nicht im behördlichen Führungszeugnis steht wegen Führerschein

-- Editiert von Trinklein am 10.01.2016 17:13

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(22710 Beiträge, 5323x hilfreich)

Zitat:
Hoffe das es nicht im behördlichen Führungszeugnis steht

Zum 5. mal: NEIN

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann werden Einträge aus dem Führungszeugnis gelöscht?
Die Antworten findet ihr hier:


Vorstrafe und Bundeszentralregister

Das Strafverfahren ist für Nichtjuristen ein Buch mit sieben Siegeln. Insbesondere dann, wenn man noch nie oder nur selten Kontakt mit der Justiz in diesem Bereich hatte. Viele, die gegen ein Gesetz verstoßen, interessieren sich bei einer Konfrontation... mehr

Führungszeugnis: Welche Straftaten werden in das Führungszeugnis eingetragen?

Wann erfolgt die Löschung von Vorstrafen aus dem Bundeszentralregister / Das Führungszeugnis ist eine behördliche Urkunde, welche die Vorstrafen einer Person auflistet. Bestenfalls steht ... mehr