Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

BK-Abrechnung Müll und Wasser ??

8.1.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Wasser Müll
 Von 
Grete
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
BK-Abrechnung Müll und Wasser ??

Hallo,
ich wohne seit 5 Jahren in einer 51,5qm großen Wohnung, die größte im Haus. Damals war jede Wohnung im Haus von 1 Person bewohnt, die Abrechnung aller NK erfolgte nach qm. Nun wohnen im Haus mehrere Familien,WGs und Paare. Mein Vermieter hat die Abrechnung wieder per qm gemacht, dies erscheint mir äusserst ungerecht, da ich nun mehr Wasser- und Müllgebühren zahlen muss als z.b. die 4-Köpfige Familie über mir deren Wohnung 1 qm kleiner ist als meine. Dazu kommt, dass mein Bad saniert wurde, ich nun nur eine Dusche habe ( keine Wama ) und die anderen Bäder noch mit Badewanne, alten Spülkästen und Waschmaschinen ausgestattet sind. Wasseruhren haben wir keine.
Hat jemand Erfahrung ob und wie ich mich dagegen wehren kann ??



Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 101 weitere Fragen zum Thema
Wasser Müll


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28829 Beiträge, 8835x hilfreich)

Es kommt darauf an, was im Mietvertrag (123recht.net Tipp: Mietvertrag Vorlage Wohnung ) steht.

Die Abrechnung von Müllgebühren nach qm ist aber rechtlich zulässig, auch wenn sie zu den genannten Ungerechtigkeiten führt.

Wenn es möglich ist, muss Wasser nach Verbrauch umgelegt werden. Falls jedoch nicht für jede Wohnung ein Wasserzähler vorhanden ist, darf auch hier nach qm umgelegt werden.

Dagegen wirst Du Dich nicht wehren können.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Grete
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Also im Mietvertrag steht, dass die Abrechnung nach qm erfolgt. Sollte dies aber
zu unbilligen Verhältnissen führen muss der Vermieter einen andere Abrechnungsform wählen. Und laut Mietrecht sollte die Art der Abrechnung gerecht sein.
Hiervon kann man doch aber nicht mehr sprechen, wenn ein Singlehaushalt mehr oder gleich viel bezahlt wie eine 4 Köpfige Familie, oder ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Michael32
Status:
Senior-Partner
(6339 Beiträge, 1244x hilfreich)

Man geht davon aus, daß die 4-köpfige Familie auch entspr. mehr qm hat als der Single.
Kann in Einzelfällen natürlich auch umgedreht sein.

Gruß

Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28829 Beiträge, 8835x hilfreich)

Sollte der zweite Satz bzgl. der unbilligen Verhältnisse tatsächlich so im Mietvertrag stehen, hast Du evtl. eine Chance.

Hast Du schon mit dem Vermieter geprochen?

Eine Abrechnung nach qm ist im übrigen im Sinne des Mietrechts als gerecht anzusehen. Da die Kontrolle der Zahl der Bewohner für den Vermieter mit erheblichen Mehraufwänden verbunden ist und auch sehr fehlerbehaftet ist, wählen viele Vermieter die Umlage nach qm oder auch Wohneinheiten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Grete
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Der zweite Satz steht so im Mietvertrag.
Bei meinem Einzug gab es auch nur 4 Mülltonnen, mitlerweile sind es 14 + 5 Gelbe.
Meine Müllgebühren haben sich knapp 4-fach erhöht im vergangenen Jahr, Wasser ebenso.
Ich denke 25-51 qm Wohnungen sind auch nicht besonders Familien oder WG geeignet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Lottes
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

Darf denn das sein, dass eine Abrechnung zuerst nach Parteien und dann in der nächsten Abrechnung, wohl gemerkt ohne Vorankündigung, nach qm abgerechnet wird. Im Mietvertrag ist der Abrechnungsmodus jedoch nicht genannt. Ist das nicht eine nachträgliche Änderung, die vor der nächsten Abrechnung mitgeteilt werden müsste?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guest123-1956
Status:
Praktikant
(737 Beiträge, 81x hilfreich)

Ist nach über 4,5 Jahren nicht mehr relevant!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest123-2122
Status:
Student
(2610 Beiträge, 314x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5339 Beiträge, 1429x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr