Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Aufhebungsvertrag+neuen Vertrag erhalten

7.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Vertrag erhalten
 Von 
Susi80
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)
Aufhebungsvertrag+neuen Vertrag erhalten



Hallo,
ich habe eine Frage. Ich habe zum 1.1.09 einen neuen Arbeitsvertrag erhalten indem drin steht, dass der bestehende Arbeitsvertag im gegenseitigen Einvernehmen zum 31.12.08 aufgehoben worden ist, aber mein Eintrittsdatum weiterhin besteht. Desweiteren habe ich einen Aufhebungsvertrag erhalten, indem steht dass ich zum 1.1.09 einen neuen Arbeitsvertrag erhalten habe.Welchen Sinn hat dies, ausser das ich keine Ansprüche aus dem alten Vertrag geltend machen kann? Gilt denn, falls ich doch arbeitslos werden sollte, dann auch die Sperrfrist für das Arbeitslosengeld auch für mich?
Ich kann mir nicht vorstellen dass diese Form üblich ist, wenn man einfach einen neuen Vertrag bei dem gleichen AG erhält,oder?
Wäre für Tipps dankbar...

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Arbeitsvertrag prüfen

Nicht alle Klauseln im Arbeitsvertrag sind wirksam, und je nach Ihrer Verhandlungsposition können Sie als Arbeitnehmer Klauseln im Arbeitsvertrag vor Ihrer Unterschrift ganz streichen oder zu Ihren Gunsten abändern. Wir helfen Ihnen dabei!

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2675 weitere Fragen zum Thema
Vertrag erhalten


4 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
Susi80
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Ein neuer Vetrag wurde abgeschlossen, da ich meinen Bürojob gegen einen Aussendienstjob (weiterhin als Angestellte) eingetauscht habe.
Der AG und die Bedingungen für mich als Angestellte bleiben gleich, ausser die Zusätze für den Aussendienst.
Mein AG hat mir erklärt dies wäre die übliche Form bei einem neuen Vertragsabschluss und angeblich hätte ich keine Sperrfrist und meine 6 Jahre würden trotzdem angerechnet werden, da diese in meinem Vertrag (aber nicht in der Aufhebung) stehen würden. Ob das so stimmt...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#4
 Von 
Susi80
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 0x hilfreich)

Wunderbar! Darum ging es nämlich auch noch zusätzlich.
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr