Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

Arbeitslosmeldung zwischen Ausbildung und Studium

8.1.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Ausbildung Studium
 Von 
abo12
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeitslosmeldung zwischen Ausbildung und Studium

Hallo zusammen!

Ich bin 22 Jahre alt beende voraussichtlich nun Mitte Januar 2012 meine Ausbildung und möchte zum Wintersemester ein Studium beginnen.

Dazwischen habe ich ca. 8-9 Monate, in denen ich gerne auf 400€ Basis jobben würde.

Meine Fragen sind nun folgende:

1. Muss/Sollte ich mich für die Zwischenzeit arbeitslos melden? Wäre dies mit "Auflagen" wie Bewerbungen schreiben/Seminare/Verfügbarkeit verbunden? Würde ich Arbeitslosengeld bekommen?

2. Erhalten meine Eltern weiterhin Kindergeld? (Im Falle der Arbeitslosmeldung sowie wenn nicht)

Beste Grüße

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 574 weitere Fragen zum Thema
Ausbildung Studium


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5012 Beiträge, 2254x hilfreich)

:forum:

Sozialrecht

Und bevor der Beitrag im anderen Forum nochmal gestellt wird - was spricht denn dagegen, sich einen Job zu suchen und ein finazielles Polster fürs Studium zuzulegen? Oder wird das von den Eltern gesponsort?

-- Editiert 1000kleinesachen am 08.01.2012 19:44

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
abo12
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Oh, sorry.. vielleicht kann das ja jemand in das richtige Forum verschieben.

Ich würde gerne auch noch in der Branche, in der ich gelernt habe, weitere (Auslands-)Praktika machen. Mit einem Vollzeitjob wäre dies leider nicht möglich.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15953 Beiträge, 6262x hilfreich)

Hier gibt es niemanden, der Fragen in andere Foren verschiebt. Kopieren Sie doch einfach Ihre Frage und setzen Sie die unter Sozialrecht nochmal rein.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr