Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.130
Registrierte
Nutzer

Arbeitnehmer fristlose Kündigung unzumutbarkeit

 Von 
comein
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeitnehmer fristlose Kündigung unzumutbarkeit

Guten Tag,

Ich bin derzeit bei einer Zeitarbeitsfirma eingestellt und entsprechend auch bei einem Kunden eingesetzt.

Als ich den Vertrag unterschrieb waren andere Sätze vereinbart als sie nun tatsächlich sind. Jedoch kann ich dies nicht beweisen, da ich damals zu sehr vertraut habe und keine Kopie des Vertrages verlangt habe.

Nun ist es so, dass ich durch das was ich an Gehalt bekomme mich in die Verschuldung bringt, da ich kaum Fahrgeld bzw. Auslöse am Tag bekomme, jedoch täglich fast 130 km fahren muss. Ist die eigene Verschuldung durch die Kosten für den Arbeitsweg ein ausreichender Grund damit ich fristlos kündigen kann? Jeder Tag in dieser Firma verschlimmert die Situation nur noch.

Danke

Mit freundlichen Grüßen

comein

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Tag Grund fristlos


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12311.04.2012 22:52:18
Status:
Student
(2109 Beiträge, 985x hilfreich)

quote:
Gehalt bekomme mich in die Verschuldung bringt

Wohl eher der Lebensstil

Dein AG schuldet dir den Lohn der vereinbart ist, das es ausreicht ist dein Problem. Statt 800 Euro an Sprit rauszublasen kann man sich auch ein Zimmer nehmen.

Sonst bleibt dir die fristgerechte Bezahlung.

Du kannst aber auch das fehlende Gehalt klagen - was ohne Beweis sinnlos ist

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5012 Beiträge, 2377x hilfreich)

Wie gross ist die Entfernung von Wohnung zum Leih-AG?

Welcher TV wird angewendet? Was war mündlich zu den Fahrtkosten vereinbart und was wird jetzt tatsächlich gezahlt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12309.07.2016 16:31:25
Status:
Junior-Partner
(5012 Beiträge, 2377x hilfreich)

@Keinanwalt

quote:
Wohl eher der Lebensstil

Siehst Du noch klare bilder?

quote:
Dein AG schuldet dir den Lohn der vereinbart ist, das es ausreicht ist dein Problem. Statt 800 Euro an Sprit rauszublasen kann man sich auch ein Zimmer nehmen.

Mal wieder keine Ahnung von nichts, aber davon reichlich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(26197 Beiträge, 10742x hilfreich)

Der erste Schritt ist doch, dass man sich die Ablichtung des Arbeitsvertrags besorgt. Und dann kann man schauen, ob man zu wenig ausgezahlt bekommt oder nicht.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16696 Beiträge, 7101x hilfreich)

"Als ich den Vertrag unterschrieb waren andere Sätze vereinbart als sie nun tatsächlich sind."

Wurde der Vertrag handschriftlich geändert? Wurde Ihre Unterschrift nachträglich gefälscht?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen