Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Anzeige wg sexueller notigung

 Von 
Katharina1000
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 1x hilfreich)
Anzeige wg sexueller notigung

Ich leide seit längerem an einer Depression.
Daher hätte ich oft keine Lust auf Sex.
Mein ex-Freund ist Sex sehr wichtig und meinte oft es ist ihm zu wenig etc-hat also meine psychische Lage bzw Abhängigkeit ausgenutzt um Sex zu bekommen.direkt gezwungen hat er mich nicht aber indirekt?Kann ich ihn deswegen anzeigen?!
Er wusste dass ich körperlich und psychisch sehr am Ende bin...

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1795 weitere Fragen zum Thema
Anzeige Nötigung sexueller


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8169 Beiträge, 1220x hilfreich)

Eine sexuelle Nötigung bzw. Vergewaltigung setzt voraus, dass die sexuellen Handlungen durch eines der in § 177 Abs. 1 StGB genannten Zwangsmittel abgenötigt werden. Es muss also entweder Gewalt angewendet werden, mit einer Gefahr für Leib oder Leben gedroht werden oder eine schutzlose Lage ausgenutzt werden. Der bloße entgegenstehende Wille genügt also nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4198 Beiträge, 2118x hilfreich)

Werte Katharina1000,

ich möchte dich davor warnen, irgendwelche Taten oder sonstige Vergehen verschlimmern, oder erfinden zu wollen, um von deinem "Blumentopfattentat" abzulenken.

1. Machst du es damit schlimmer als es bis jetzt schon ist
2. Lenkt das keinesfalls von deiner "Tat" ab, es wären zwei unabhängige Verfahren
3. Würdest du dich erneut strafbar machen

Rache war noch nie ein guter Berater.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Katharina1000
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich möchte nichts erfinden-es war so.
Deshalb meine Frage hier...

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
spatenklopper
Status:
Master
(4198 Beiträge, 2118x hilfreich)

Wie war es denn?

Er wollte Sex, du hattest keine Lust (Gründe sind unerheblich), hast aber trotzdem mit ihm geschlafen.

Warum?
Was wäre denn passiert, wenn du es nicht getan und einfach nein gesagt hättest?

Mein obiger Beitrag sollte auch keine Unterstellung sein, nur eine Warnung mit Auflistung der möglichen Folgen.
Er sollte zum nachdenken anregen ;)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen