Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
499.704
Registrierte
Nutzer

Anzeige wegen Körperverletzung zurück ziehen !

 Von 
mel13
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)
Anzeige wegen Körperverletzung zurück ziehen !

Hallo zusammen..
Ich habe sehr viele Fragen aber mir kann gerade leider keiner helfen ich hoffe ihr könnt es...
Ok meine Geschichte...

Vorgestern Abend war ich bei meinem Freund, wir haben uns wie immer gestritten...irgendwann eskalierte es aber zwischen uns und er fing an auf mich einzuschlagen...Jetzt habe ich ein blaues Auge, geplatzte Adern im Auge, eine aufgeplatzte Lippe, Würge Male am Hals und mehrere Hämatome an Armen und Beinen...
Am selben Tag bin ich noch zur Polizei gegangen und habe ihn wegen Köperverletzung Angezeigt.. Ich habe natürlich noch gefühle für ihn weiß aber auch wenn ein Mann einmal seine Frau schlägt wird er es immer tun...Ich habe angst das ich durch meine Anzeige sein Leben kaputt machen werde .... Wo ich bei der Polizei war hat es sich richtig angefühlt ihn Anzuzeigen aber jetzt wo ich zur ruhe gekommen bin und auch wieder klar bei verstand fange ich an es zu Bereuen... Ich werde nie wieder zu ihm zurück kehren aber ich will ihm auch nicht sein Leben kaputt machen...

So jetzt meine Frage ...Ich habe viel im Internet gelesen das man eine Strafanzeige nicht zurücknehmen kann sondern nur einen Strafantrag... Ich wüsste nicht das ich einen gestellt habe oder macht das die Polizei von alleine ? Was passiert jetzt mit Ihm ? Habe ich sein Leben kaputt gemacht mit dieser Strafanzeige ? Was ist wenn ich die Strafanzeige zurück ziehe wird dann was mit mir passieren weil ich ja eigentlich Unterschrieben habe das ich es nicht mache um einen Menschen zu schädigen ?

Mein Kopf Platzt gleich... Ich hoffe einer kann mir helfen ...

Danke schonmal
Lg Mel

-- Editiert von Moderator am 13.03.2018 09:54

-- Thema wurde verschoben am 13.03.2018 09:54

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafanzeige stellen

Sie sind Opfer einer Straftat geworden oder haben eine Straftat beobachtet und möchten das einer Behörde anzeigen?
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2026 weitere Fragen zum Thema
Anzeige Körperverletzung zurück


12 Antworten
Sortierung:

#2
 Von 
hiphappy
Status:
Bachelor
(3382 Beiträge, 1815x hilfreich)

Zitat (von mel13):
Habe ich sein Leben kaputt gemacht mit dieser Strafanzeige ?

Nein. Er hat sein Leben kaputt gemacht, weil er Frauen schlägt.
Du hinderst ihn nur daran, noch weitere Leben kaputt zu machen.

Zitat (von mel13):
Ich habe angst das ich durch meine Anzeige sein Leben kaputt machen werde ....

Wieso? Du solltest lieber Angst davor haben, dass er weiterhin Frauen schlägt.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
spatenklopper
Status:
Junior-Partner
(5185 Beiträge, 2663x hilfreich)

Zitat (von mel13):
Ich habe angst das ich durch meine Anzeige sein Leben kaputt machen werde

Das schafft er doch ganz alleine durch sein Verhalten.....

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(24084 Beiträge, 13205x hilfreich)

ohne deine Mithilfe allerdings im Sande verlaufen. Die kann sie aber nicht effektiv verweigern - inzwischen muß man als Zeuge verpflichtend bei der Polizei erscheinen und vor Gericht ohnehin.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Osmos
Status:
Lehrling
(1163 Beiträge, 439x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Die kann sie aber nicht effektiv verweigern

Oh Du würdest nicht glauben wie sich manche Erinnerung im Laufe der Zeit verändert, gerade in derartigen Fällen. Wenn erst mal das "er/sie hat es ja nicht so gemeint" und das "eigentlich bin ich ja auch selbst daran schuld" einsetzt hört sich der Vorfall bei erneuter Schilderung plötzlich ganz anders an.

Aber "glücklicherweise" gibt es ja noch das hier, was bei geeigneter Dokumentation die Strafverfolgung effektiv auch gegen Erinnerungslücken absichert:

Zitat:
ein blaues Auge, geplatzte Adern im Auge, eine aufgeplatzte Lippe, Würge Male am Hals und mehrere Hämatome an Armen und Beinen

Signatur:Meine persönliche Meinung
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#7
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(25832 Beiträge, 10667x hilfreich)

Und es gibt auch Staatsanwälte, die bei einer korrigierten Aussage (eben Treppe runter gefallen, weiss nicht, warum ich das angezeigt habe, eigentlich war ja gar nichts) den Spieß umdrehen und gegen die Anzeigenerstatterin von Amts wegen ein Verfahren wegen falscher Verdächtigung einleiten. Man sollte einfach bei der Wahrheit bleiben und das wars. Denn die Verletzungen, die da aufgezählt sind, sind ja nicht von schlechten Eltern.

wirdwerden

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
mel13
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)

Danke schonmal für eure ganzen Antworten...

Mein Problem jetzt aber jetzt das er es geschafft hat mich zu Kontakttieren... Als er mich geschlagen hat mit vollerwucht und dann auch noch mich gewurgt hat bin ich ausgerastet... Ich bin keine Frau die sich einfach schlagen lässt... Ich habe einfach mit meinen Füßen um mich getretten und habe ihn dabei zwei mal gut verletzt... Er hat angeblich jetzt zwei verstauchte Rippen und ein dickes Hämatom am Oberschenkel... Er war mit seinen Wundem im Krankenhaus und versucht jetzt mich deswegen auch anzuzeigen...
Was passiert jetzt mit mir ? Es steht ja dann sein Wort gegen mein Wort... Kann er mir jetzt damit Schaden ? Weil ich habe mein Leben noch vor mir ich bin erst 19 Jahre alt und er ist schon 30...Meine Sorge ist das es vors Gericht gehen wird was das will ich eigentlich nicht... Kann man das auch außergerichtlich klären lassen ? Ich bin einfach zu unerfahren und habe angst was jetzt passieren wird... Er ist ein Mensch der andere sehr gut manipulieren kann...Er hat ja auch älter und weiß mehr als ich ...

Ich bin verzweifelt und kriege angst was jetzt passieren wird...

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(60633 Beiträge, 28324x hilfreich)

Zitat (von mel13):
Ich habe einfach mit meinen Füßen um mich getretten und habe ihn dabei zwei mal gut verletzt

Das nennt sich Notwehr.



Zitat (von mel13):
versucht jetzt mich deswegen auch anzuzeigen...

Die Polizei weis mit solchen Gegenanzeigen umzugehen.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#11
 Von 
mel13
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)

Ok gut Dankeschön... Ich hoffe alles wird gut...
Aber muss es vors Gericht gehen oder kann man das auch anderes klären ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
!!Streetworker!!
Status:
Unsterblich
(24206 Beiträge, 6256x hilfreich)

Das entscheidet die Staatsanwaltschaft...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr