Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten

10.1.2013 Thema abonnieren Zum Thema: Bestattungskosten
 Von 
Domi1234
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten

Hallo. Ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt:
Mein Vater ist vor 4 Monaten verstorben. 2 Tage später habe ich einen Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten gestellt. Dieser wurde zwar bearbeitet, jedoch wurde mir mitgeteilt, dass ich eine Bescheinigung über eine Lebensversicherung beilegen solle, von der ich jedoch erst vor einem Monat erfahren habe. Von dieser Lebensversicherung habe ich nun die Bestattungskosten bezahlt. Sie beläuft sich auf knapp 12000€. Dem Landratsamt habe ich nicht mehr mitgeteilt, dass ich eine Lebensversicherung verspätet erhalten habe, da ich dachte, dass sich das mit dem Nicht- Einsenden erledigt hat. Nun kam aber der Bescheid vom Landratsamt, dass sie die Kosten übernehmen und mir die Bestattungskosten überweißen. Ich bin mir jedoch unklar, ob ich dieses Geld wieder zurückzahlen muss, da ich ja verspätet Vermögen bekommen habe, in Form der Lebensversicherung, oder ob die Zeitspanne von Antragsstellung und Auszahlung der Lebensversicherung zu groß ist um angerechnet zu werden und ich somit das Geld nicht zurückzahlen muss. Ich bedanke mich schon einmal für die Antworten und Hilfe.

LG

-----------------
""

Verstoß melden

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 70 weitere Fragen zum Thema
Bestattungskosten


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2284 Beiträge, 1183x hilfreich)

Bestattungskosten sind aus dem Vermögen des Verstorbenen
zu begleichen.Ich würde den Antrag auf Übernahme
beim Landratsamt zurück ziehen und ggf. das Geld zurück überweisen. Sie machen sich sonst strafbar.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr