Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Annahmeverweigerung meinerseits nach Stornierung

16.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Stornierung
 Von 
Thomas Kaiser
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Annahmeverweigerung meinerseits nach Stornierung

Hallo,

ich habe in einem Internet Shop ein Handy gekauft und die Bestellung ein par Tage später storniert. Das Paket wurde trotzdem geliefert und ich habe die Annahme verweigert. Jetzt will der Händler 50 € für Retouren Leistungen, da er angeblich die Stornierung bekommen hat nachdem das Paket schon rausgeschickt worden war (was nicht stimmt, ich aber nicht beweisen kann). Nach einem Anruf um die Frage zu klären wie sich die Kosten zusammensetzen, erklärte man mir dass das Handy auf seine Funktionstüchtigkeit hin überprüft werde. Weiterhin erfuhr ich das wenn ich das Handy angenommen, benutzt und innerhalb von 14 Tagen zurück geschickt hätte, keine Kosten auf mich zu gekommen wären. Da stellt sich mir die Frage warum ein benutztes Handy anscheinend nicht auf seine Funktionstüchtigkeit hin überprüft wird.

Muss ich die Kosten in Höhe von 50 € bezahlen? Der Betrag scheint mir ziemlich hoch.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 22 weitere Fragen zum Thema
Stornierung


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Zeus
Status:
Beginner
(119 Beiträge, 3x hilfreich)

Das ist im einzelnen recht komplex, da der "Händler" hier eine Schadensersatzpauschale verwenden will, was bzgl. formularmäßiger Vereinbarung problematisch sein kann.

Wie dem auch sei, so Dir Dein Widerrufsrecht zustehen sollte, kann es nicht rechtsmißbräuchlich sein, während der Versendung zurückzutreten. Regelmäßig kann der Händler dann allenfalls Kosten für die Rücksendung verlangen.

Ohne Einzelheiten aus dem ganzen Bestellvorgang kann ich aber nur mutmaßen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr