Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Änderungsvertrag

8.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
Traut24
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 2x hilfreich)
Änderungsvertrag

Hallo,

mein Arbeitgeber hat vor Änderungsverträge mit den Mitarbeitern zu machen.
In diesen ist unter anderem die Entgeldfortzahlung wie folgt geregelt:

die ersten 10 Tage mit 80%
ab dem 11.Tag 100%

Kann er das so regeln, oder ist er an die Gesetze (EFZG § 3 ) gebunden, in den eindeutig steht, dass er die ersten 6 Wochen 100% zahlen muß?

MfG
M.Traut

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär49
Status:
Schlichter
(7434 Beiträge, 1605x hilfreich)

... änderungsverträge, die nichts anderes im sinn haben als geld einzusparen, sind nicht rechtens, soweit ich weiß.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
venotis
Status:
Unparteiischer
(9555 Beiträge, 1850x hilfreich)

@Blaubär Wieso sollten Änderungsverträge, die Geld einsparen sollen, nicht rechtens sein? Kann man so pauschal m.E. nicht sagen.
Der AG kann Verträge nicht einseitig ändern, aber das ist wieder ne andere Sachlage.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr