Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH für den Film "Movie 43"

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Movie, 43, Waldorf, Frommer, Abmahner

4,33 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
3

Abgemahnte Tauschbörsennutzer sollen Unterlassungserklärung für illegales Filesharing abgeben

1. Wer mahnt ab?

Im heutigen Fall handelt es sich um eine Abmahnung von den Waldorf Frommer Rechtsanwälten aus München für die Constantin Film Verleih GmbH. Abgemahnt wird der Film "Movie 43".

2. Was genau wird abgemahnt?

Mit der Abmahnung werden behauptete urheberrechtliche Ansprüche geltend gemacht.

Danjel-Philippe Newerla
seit 2008 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Langener Landstraße 266
27578 Bremerhaven
Tel: 0471/ 483 99 88 - 0
E-Mail:
Markenrecht, Urheberrecht
Preis: 99 €
Antwortet: ∅ 19 Std. Stunden

Dem Adressat der Abmahnung wird vorgeworfen, den Film "Movie 43" im Internet über eine sog. Onlinetauschbörse (Filesharing) heruntergeladen und gleichzeitig Dritten zum Herunterladen bereitgestellt zu haben.

3. Was fordern die Abmahner?

Der Empfänger der Abmahnung wird regelmäßig aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung gegenüber den Abmahnern abzugeben.

Darüber hinaus soll ein Betrag in Höhe von pauschal 1028.- € an die Rechtsanwälte gezahlt werden.

Dieser Betrag wird gefordert, um die behaupteten Schadensersatzansprüche sowie Rechtsanwaltskosten abzugelten.

4. Wie reagiere ich auf eine Abmahnung?

Bitte lassen Sie sich nicht einschüchtern!

Zahlen Sie nicht den geforderten Betrag und unterschreiben Sie keinesfalls die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung.

Zunächst müsste erst einmal geprüft werden, ob überhaupt ein Urheberrechtsverstoß nachweisbar ist.

Sollte nämlich tatsächlich unter keinen Umständen eine Urheberrechtsverstoß nachweisbar sein, so bräuchten Sie überhaupt nicht reagieren. Dieses muss aber zunächst in Ihrem Einzelfall sorgfältig geprüft werden.

Auch wenn eine Prüfung Ihres Falles ergibt, dass ein Urheberrechtsverstoß vorliegt, so lassen sich dennoch oftmals im Einzelfall mit einer entsprechenden anwaltlichen Argumentation die geforderten Gesamtkosten deutlich reduzieren.

Dann müßte auch innerhalb der gesetzten Frist eine abgeänderte Unterlassungserklärung abgegeben werden. Bitte verwenden Sie nicht eigenständig Muster aus dem Internet. Dieses birgt erhebliche Risiken.

5. Einmaleins bei Erhalt einer Abmahnung

1. Kein Kontakt zu den Abmahnern!

2. Nicht die vorgefertigte Unterlassungserklärung abgeben und auch kein Muster aus dem Internet ungeprüft verwenden!

3. Fristen nicht versäumen!

4. Vor Fristablauf einen Rechtsanwalt einschalten!

Haben auch Sie eine Abmahnung erhalten? Ich helfe Ihnen gerne mit meiner langjährigen Erfahrung auf diesem Gebiet.

Kontaktieren Sie mich doch einfach ganz unverbindlich für ein kostenloses Erstgespräch, um Ihren persönlichen Fall zu besprechen. Dabei gehen Sie kein Kostenrisiko ein. Sie können selbstverständlich nach dem Erstgespräch ganz in Ruhe entscheiden, ob ich Ihnen weiter helfen darf oder nicht.

Die Höhe meines Festpreises (inkl. Auslagen und 19% MwSt.) für die außergerichtliche Vertretung in Abmahnungsfällen (Filesharing) richtet sich nach der Höhe des von den Abmahnern geforderten Betrages.

Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeküste

Dr. Danjel-Philippe Newerla

Rechtsanwalt

- Fachanwalt für IT-Recht -
- Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz -

Langener Landstr. 266
27578 Bremerhaven
E-Mail: info@drnewerla.de
Web: www.drnewerla.de
Tel.0471/ 4839988 - 0
Fax. 0471/ 4839988-9
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt Dr.
Danjel-Philippe Newerla
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Bremerhaven
Guten Tag Herr Newerla,
ich habe Ihren Artikel "Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH für den Film "Movie 43"" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnungen von Waldorf Frommer werden teurer
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer aus München: „ Die Unfassbaren – Now You See Me" (Film)
Urheberrecht - Abmahnung Und immer wieder Waldorf Frommer: Abmahnung "Sams im Glück" (Film)
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung der Rechtsanwälte Sasse & Partner: "Ziemlich beste Freunde"