Abmahnung der Kanzlei c-Law GbR wegen des Films Saw Butchery

Mehr zum Thema: Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, C-Law, Abmahnung, Savoy, Saw Butchery
0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Die Hamburger Rechtsanwaltskanzlei ©-Law GbR ist von der Savoy Film GmbH beauftrag worden, deren Einnahmeeinbußen zu kompensieren und deren verpasste Lizenzeinnahmen einzutreiben.

Auf den sich größter Beliebtheit erfreuenden Filesharingbörsen werden die Werke der verschiedensten Urheber zum Download angeboten. Allerdings ist nur den wenigsten Nutzern bewusst, dass der Download eines solchen Werkes auf diesen Tauschbörsen auch einen gleichzeitigen Upload, das heißt eine Zugänglichmachung des betreffenden Werkes für Dritte, zur Folge hat.

Wer sich nun z. B. den Film „Saw Butchery“ aus dem Internet auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk heruntergeladen hat und somit wissentlich oder auch unwissentlich anderen Internetnutzern zum Herunterladen bereithält, läuft Gefahr, eine Abmahnung Kanzlei ©-Law GbR zu erhalten.

Die Abmahnung erhält, auf wessen Namen der Internetanschluss läuft, über den die Verletzungshandlung angeblich zweifelsfrei nachgewiesen worden sein soll. Keinerlei Beachtung wird der Tatsache geschenkt, ob der Anschlussinhaber auch tatsächlich Täter ist.

Von dem betroffenen Abmahnungsempfänger wird nun die Abgabe einer bereits anliegenden klaglos stellenden Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung verlangt. Ferner wird die Löschung der entsprechenden Datei aus dem Computersystem und die Zahlung eines Pauschalbetrages in Höhe von 850 € im Rahmen eines Vergleichsangebotes verlangt.

Eine solche Abmahnung muss nicht kommentarlos hingenommen werden. Betroffene können sich wehren. Wichtig ist jedoch, dass

  • die Abmahnung nicht ignoriert wird,
  • die gesetzten Fristen eingehalten werden,
  • die vorgefertigte Unterlassungserklärung nicht unterschrieben wird und
  • keine voreiligen Zahlungen vorgenommen werden.

Wir stehen Ihnen mit unserem erworbenen Wissen auf dem Gebiet der Abmahnungen gerne zur Verfügung.

Übermitteln Sie uns zusammen mit Ihrer Telefonnummer das Abmahnschreiben am besten sofort per E-Mail an hilfe@abmahnungsberater.de oder per Fax an 030-88498451.

Wir überprüfen die Abmahnung.

Für ein erstes telefonisches Gespräch werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Lassen Sie sich beraten, damit für Sie das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann.

Diskutieren Sie diesen Artikel