Abmahnung RAe Waldorf Frommer wegen Family Guy, 13. Staffel

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung, Waldorf, Serie, Family Guy, Filesharing

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Kanzlei mahnt für Rechteinhaber Twentieth C.Fox Filesharing an der Fernsehserie ab

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer wurde erneut von der Twentieth Century Fox Entertainment Germany GmbH zur Ahndung von Urheberrechtsverletzungen beauftragt. Gegenstand der Abmahnungen ist derzeit die 13. Staffel US-amerikanische Zeichentrickserie „Family Guy"

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, die gesamte Staffel der Serie oder aber auch nur einzelne Folgen der Serie aus dem Internet heruntergeladen und auf einem P2P-Netzwerk Dritten zu einem Download zur Verfügung gestellt zu haben

Innerhalb kurzer Frist verlangen die Anwaltskanzlei die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und im Rahmen eins Vergleichsangebots die Zahlung von 469,50 oder 519,50 €.

Haben Sie auch eine solche Abmahnung erhalten, so

  • Ignorieren Sie die Abmahnung nicht und beachten die gesetzte Frist
  • Nehmen Sie keinen Kontakt mit der Anwaltskanzlei Waldorf Frommer auf
  • Unterschreiben Sie nicht die vorgefertigte Unterlassungserklärung
  • Nehmen Sie keine Zahlung ohne Absprache vor
  • Holen Sie sich anwaltlichen Rat ein

Achtung: Es drohen Folgeabmahnungen, wenn Sie die ganze Staffel heruntergeladen haben sollten, die Abmahnung aber nur einzelne Folgen der Staffel betrifft

Übermitteln Sie uns das Abmahnschreiben zusammen mit Ihrer Telefonnummer am besten sofort per E-Mail an hilfe@abmahnungsberater.de oder per Fax an 030-88498451.

Wir werden uns umgehend mit ihnen in Verbindung setzen. Das telefonische Erstgespräch ist kostenlos.

Unser Ziel wird es sein, Nichts oder Weniger an die Abmahnkanzlei zu bezahlen. Lassen Sie sich beraten, damit für Sie das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann.

Diskutieren Sie diesen Artikel