Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

2x Anwaltskosten, was tun?

3.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Anwaltskosten
 Von 
Kathrin 75
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
2x Anwaltskosten, was tun?

Hallo,

folgender lustiger Fall. Ich gehe zu Anwalt Nr. 1 und Frage nach den Erfolgsaussichten einer Klage. Der rät von einer Klage ab, da nicht sicher sei, ob einer der beiden möglichen Klagegegner letztlich haften würde.

Er stellt dann eine Rechnung, die auch bezahlt wird.

Später erzähle ich den Fall einem Bekannten, der eine ergänzende Beratung durch einen befreundeten Rechtsanwalt vorschlägt.

Die zweite anwaltliche Prüfung kommt zu dem Ergebnis, die Klage hat eine 100% Chance, da der erste Anwalt rechtlich einen Fehler gemacht hat. Sodann wird geklagt und auch gewonnen.

Frage: Bekomme ich vom 1. Anwalt irgendwie das Geld wieder? Umgekehrt findet sich reichlich Rechtsprechung, wenn ein Prozeß verloren geht durch Anwaltsverschulden. Hier wurde der Prozeß gewonnen, er wäre allerdings ohne die Beratung Nr. 2 nie geführt worden. Außerdem sind halt außergerichtlich doppelte Anwaltskosten entstanden.


Verstoß melden

Wir
empfehlen

Anwaltsgebühren prüfen

Haben Sie eine Rechnung von Ihrem Anwalt bekommen und wundern sich über Positionen oder die Höhe? Wir prüfen die Gebührenrechnung auf Rechtmäßigkeit.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 215 weitere Fragen zum Thema
Anwaltskosten


1 Antwort
Sortierung:

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen