Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

§§242 mit Tatmehrheit

3.1.2006 Thema abonnieren
 Von 
sh1984
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
§§242 mit Tatmehrheit

Hallo habe leider Mist gebaut und werde unter den oben genannten Punkten angeklagt.
Bin nicht vorbestraft, also war das mein erstes mal.
Kann mir jemand was zur Strafe sagen?
War zum Tatzeitpunkt 20 Jahre alt.
Ist Gefängnis auch möglich????




Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafverteidiger im Ermittlungsverfahren

Polizei oder Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sie? Erfahrene Anwälte stehen Ihnen im Ermittlungsverfahren zur Seite. Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.

Jetzt loslegen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Thabea
Status:
Beginner
(71 Beiträge, 1x hilfreich)

Bitte lesen Sie sich als erstes den Beitrag 'Diebstahl und seine Konsequenzen' von Herrn Roenner durch.

http://www.123recht.net/article.asp?a=7417&f=ratgeber_strafrecht~-~besonderer~teil_ladendiebstahlroenner&p=1

Zum Strafmaß kann man generell nur schwer, aber im Besonderen auf Grund der fehlenden Tatbeschreibung sowie deren Hintergründe überhaupt eine Aussage treffen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Don Carlo123
Status:
Schüler
(447 Beiträge, 61x hilfreich)

Was ist der konkrete Sachverhalt?

D.h.: Was ist genau passiert? Was wird Ihnen in der Anklage genau vorgeworfen? Weswegen sind Sie in welcher Höhe wie oft bereits verurteilt worden?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
wastl
Status:
Richter
(8169 Beiträge, 1221x hilfreich)

Weswegen sind Sie in welcher Höhe wie oft bereits verurteilt worden?

Die Antwort lautet:
Bin nicht vorbestraft, also war das mein erstes mal.

Ansonsten ist es ja nicht mal ein Sachverhalt, der mitgeteilt wird. Da kann man überhaupt nichts zu sagen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen