Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
457.482
Registrierte
Nutzer

wurde als fahrer angegeben

2.1.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Fahrer
 Von 
mili123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
wurde als fahrer angegeben

hey Leute, habe von eurem tollen forum sehr viel gutes gehört und mich schon daraus schlaugelesen, jetzt bin ich in eine situation gearaten wo ich einen guten rat brauchen kann, ich wohne in wien und die ganze geschichte ereignete sich in österreich! also folgender Sachverhalt liegt vor:
ich habe vor ein paar wochen ein schreiben bekommen wo nach ich von einer transport firma (fahrzeughalter) als fahrer eines pkws bennant wurde
der folgende übertretung begangen hat. das fahrzeug wurde nahe klagenfurt am 16.07.10 geblitzt mit 24km/h überschreitung der höchstgeschwindigkeit (wo 130 erlaubt waren). tatsächlich habe ich anfang juli (genaues datum nicht ermittelbar) mir dieses auto ausgeborgt jedoch ohne dies schriftlich festzuhalten (soll heißen es gab keinen mietvertrag oder kfz überlassungsvereinbarung) aber in der nähe von klagenfurt habe ich mich nicht aufgehalten. nach dem ersten schreiben von der Bezirkshptmannschaft habe ich dies abgestritten und in weiterer folge versucht die transportfirma (fahrzeughalter) zu kontaktieren um alles genau zu ermitteln, dies war jedoch nicht möglich da die besagte firma in konkurs gegangen ist!
jetzt habe ich ein zweites schreiben von der Bezirkshptmannschaft bekommen in dem ich aufgefordert werde mein nettoeinkommen, vermögen und anzahl der sorgepflichtigen bekannt zu geben!
was soll ich tun??....auf wem liegt die beweislast...alles abschtreiten??..oder gar nicht erst antworten?? kann ich für etwas verantwortlich gemacht werden nur weil es jemand behauptet?? bitte um Rat! danke

-----------------
""

Verstoß melden

Unfall, Ordnungswidrigkeit oder Straftat?

Ein erfahrener Anwalt im Verkehrsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 22 weitere Fragen zum Thema
Fahrer


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(43923 Beiträge, 22252x hilfreich)

quote:
aber in der nähe von klagenfurt habe ich mich nicht aufgehalten. nach dem ersten schreiben von der Bezirkshptmannschaft

Hört sich an als wäre das in Österreich abgelaufen?

Mal abwarten, ob sich hier jemand findet der sich mit österreichischem Recht auskennt.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Seestern_01
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Lass dir doch mal das Bild schicken, vielleicht kann man dann eindeutig nachweisen, dass du nicht der Fahrer bist?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Geblitzt - was droht?
Die Antworten findet ihr hier:


Geblitzt?

Mit diesem legalen Trick umgehen Sie das Bußgeld und Fahrverbot! / Ich werde Ihnen in diesem Artikel verraten, wie Sie in einer häufig vorkommenden Konstellation ... mehr

Wurden Sie schon wieder geblitzt, weil sie zu schnell gefahren sind?

Tipps rund um Anhörungsbogen und Bußgeldbescheid! / Die meisten Autofahrer werden diese Frage wohl mit ja beantworten müssen. Die Geschwindigkeitsmessungen haben ... mehr

Geblitzt - was können Betroffene tun?

von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Sie wurden geblitzt, weil Sie zu schnell gefahren sind oder einen Rotlichtverstoß begangen haben? / Erster Rat: Sagen Sie nichts – machen Sie zu der Sache selber keine Angaben! ... mehr

Geblitzt – ist der Führerschein nun weg?

Blitzermarathon, Starenkästen, Radarfallen – Geschwindigkeitsüberwachungen sind im Straßenverkehr an der Tagesordnung. Schnell ist es passiert und man wurde geblitzt. Droht ein Fahrverbot? / 123recht.net hat bei Rechtsanwalt Frank Preidel aus Hannover nachgefragt, wo geblitzt werden darf... mehr