Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
462.490
Registrierte
Nutzer

unwillentlicher vertragsabschluss

1.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
SahneSuesseSusi
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
unwillentlicher vertragsabschluss

hallo,
ich habe mich vor ein paar Wochen bei grußkarten-versand.com angemeldet um eine grußkarte zu verschicken, was jedoch nicht geklappt hat. seitdem habe ich die seite nicht mehr besucht oder benutzt. nun habe ich jedoch leider eine rechnung über 60 euro für die inanspruchnahme dieser dienstleistung bekommen. kann ich da irgendwie wieder rauskommen oder muss ich das bezahlen? es steht zwar in den agbs drin, allerdings muss ich das wohl überlesen haben und sonst stand auch nirgends, dass dieser service etwas kostet.
vielen dank für die hilfe!

Verstoß melden

Probleme mit dem Gewerbe?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



14 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

Hallo Susi

Ich kann die Seite nicht aufrufen.
Gibt es die noch?

Aber egal.
Letztlich ist es immer dasselbe.
Die Geschäftsidee solcher Firmen besteht nicht darin, eine Leistung zu erbringen, sondern solange zu drohen, bis man weich wird.

Also, ganz cool bleiben.
AUF KEINEN FALL BEZAHLEN.

Wie geht es weiter?

Du brauchst jetzt ein dickes Fell.
Die werden Mahnungen schreiben, später kommen die Schreiben von einem Inkassobüro, dann von einem Anwalt.
Die Kosten werden immer höher, die Drohungen immer ärger (Mahnbescheid, Gerichtsverfahren, Haft, Todesstrafe)

Egal was die schreiben:
AUF KEINEN FALL BEZAHLEN

Inkassobüros und Anwälte sind praktisch Privatpersonen mit Null Handhabe.
Das einzige Werkzeug was die haben ist drohen.

Was solltest Du jetzt tun?
Schreibe an diese Firma einen Brief per Einwurfeinschreiben. (Bei einem Einschreiben mit Rückschein könnten die den Empfang verweigern)

Schreibe etwas in der Art:

Sehr geehrte Damen und Herren

Ihre Rechnung vom ??? habe ich zur Kenntnis genommen.
Falls ein Vertrag zustande gekommen sein sollte, widerrufe ich ihn hiermit und trete von ihm zurück.
Hilfsweise fechte ich einem evtl. zustandegekommenen Vertrag wegen Irrtum an.
Ein Vertrag zu den von Ihnen genannten Konditionen war von mir nicht gewollt.
...
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass ich auf keine weiteren Schreiben bzw. Zahlungsaufforderungen reagieren werde.

Auf dieses Schreiben werden die natürlich nicht eingehen.
Aber Dein Recht zur Anfechtung hast Du damit wahrgenommen.

Danach heißt es, alles ignorieren.
Du brauchst auf nichts reagieren.
Lediglich, falls irgendwann ein gerichtlicher Mahnbescheid kommen sollte, (den kann übrigens jeder beantragen, ohne dass die rechtmäßigkeit vom Gericht überprüft wird) musst Du sofort widersprechen.
Wenn die dann noch etwas wollen, müssen die klagen. Und das werden die nicht tun, wie oft die auch damit drohen werden.

Denk immer daran, denen geht es nicht um Leistung oder Verträge, die wollen nur irgendwie an Dein Geld, und das Kerngeschäft besteht aus drohen, böse drohen, noch böser drohen.
Und wenn sich nur 10% weichkochen lassen, dann reicht das denen.
Bei den anderen 90% hören die irgendwann von selber auf, wenn sie merken, dass sie allein durch drohen keinen Erfolg haben.

In diesem Sinne einen guten Start ins neue Jahr

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Schlichter
(7699 Beiträge, 3248x hilfreich)

@Aran

quote:
Denk immer daran, denen geht es nicht um Leistung oder Verträge, die wollen nur irgendwie an Dein Geld, und das Kerngeschäft besteht aus drohen, böse drohen, noch böser drohen.

Wie kommst du zu dem Schluß bei dieser Firma?
Zunächst einmal ist das was du schreibst Quatsch. Auf einige Firmen trifft das wohl zu, auf die Grußkarten Firma m.M. nach aber nicht.
Die Kosten sind klar, vor der Anmeldung, ersichtlich. Die Leistung zu erbringen sollte kein Problem sein, es sind ja nur Bilder in einer Datenbank. Was bringt dich also dazu eine Firma so zu diffamieren?

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

@micbu

Ich komme darauf, weil es das übliche Abzock-Muster ist.

1. Der Versand hat nicht funktioniert.
2. € 60,00 für diese Leistung, (selbst wenn sie erbracht worden wäre) ist einfach ein Fantasiepreis, der in keiner Relation steht.
3. Wenn die Kosten übersehen wurden, ist die Seite wahrscheinlich auch so gestaltet, dass man die Kosten (hoffentlich) übersieht.
4. Ich hätte mir die Seite gerne mal angeschaut, aber leider, egal welche Schreibweise ich benutze, ich kann eine solche Seite nicht finden. Ich gehe also davon aus, dass die schon gar nicht mehr existiert.
5. Mit ein wenig googeln erhält man über diesen 'Service' nur negative Postings.

So arbeitet für mich keine seriöse Firma, sondern nur Internetabzocker.

Ich bleibe dabei.
Keinen Cent täte ich bezahlen.



-- Editiert von Aran am 02.01.2008 12:03:14

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
-Laie-
Status:
Schlichter
(7699 Beiträge, 3248x hilfreich)

Ich habe mir die Seite angeschaut, daher kann ich sagen:

1. Es gibt gar keinen Versand, es sind nur Daten die abgerufen werden können.
2. Der Preis geht noch i.O., der Dienstanbieter den ich gewerblich nutze um Karten zu versenden ist teurer (allerdings auch mit mehr Leistung).
3. Der Preis ist nicht zu übersehen, vor der Anmeldung wird man deutlich in großer Schrift darauf aufmerksam gemacht.

Wie bereits geschrieben, die Seite ist online. Man kann einfach den Namen, wie ihn SahneSuesseSusi geschrieben hat kopieren und in die Adressleiste einfügen, die Seite geht sofort auf. Wenn du die Seite nicht aufrufen kannst, dann liegt das an deinem Browser.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2194 Beiträge, 250x hilfreich)

Ich kann diese Seite auch finden:

http://www.grusskarten-versand.com/index.php?ac=anmelden&w=

Der Preis ist erst nach runterscrollen ersichtlich.
Ob das schon Grund genug ist,die Firma auf eine *Warnliste* zu nehmen?

http://www.computerbetrug.de/sicherheit-im-internet/abo-und-vertragsfallen/beispiele-fuer-kostenfallen-im-internet/

oder auch

http://www.gegenjustizunrecht.ru/6-Online/Trickbetrug-weitere/Hintergrundmaterial/301-399-Firmenliste/306-online_content.htm

Hier paaren sich mal wieder Dummheit(Verbraucherseitig) und Raffinesse(Anbieterseitig) mit den üblichen Folgen...


-----------------
" Was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern?"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

Ich bekomme nix :???:

Wenn ich die Zeile eingebe, oder auch kopiere geht immer ein Fenster auf:

'Die Internetseite konnt nicht geöffnet werden. Sie ist entweder nicht verfügbar, oder konnte nicht gefunden werden. Versuchen Sie es später erneut.

Ich benutze den IE 6.0

quote:
Der Preis ist erst nach runterscrollen ersichtlich.
Ob das schon Grund genug ist,die Firma auf eine *Warnliste* zu nehmen?

Da der Preis ein ganz wesentlicher Faktor bei einem Vertragsabschluss spielt muss dieser auf den 1. Blick ersichtlich sein.

Wenn man dazu scrollen muss, genügt das schon nicht mehr.

Das ist ganz klar geregelt.

Im Falle dass der Anbieter klagen würde, hätte er nicht die geringste Chance.
Deshalb wird er es auch gar nicht erst tun.

Wie gesagt, dem reichen die Leute, die sich einschüchtern lassen.

Ach ja, der Link von schnee-einsiedel.
Da wird in der Liste von der Verbraucherzantrale eben diese Seite angeführt.
Immer noch irgendwelche Zweifel bezügl. deren Seriösität?




-- Editiert von Aran am 02.01.2008 13:13:55

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
-Laie-
Status:
Schlichter
(7699 Beiträge, 3248x hilfreich)

quote:
Wenn man dazu scrollen muss, genügt das schon nicht mehr.

Das ist ganz klar geregelt.


Das stimmt so nicht ganz.
Der Preis ist hier direkt unter der Maske der Eingabeaufforderung. Der Preis ist direkt unter den Eingabefeldern.
Allerdings hast du insofern Recht, daß man nicht seitenweise scrollen darf um den Preis zu erkennen. Dies ist hier aber definitiv nicht der Fall.
Sorry, hier bist du m.M nach im Unrecht.

Ob man hier scrollen muß hängt von der Auflösung des Bildschirmes ab, ich muß nicht scrollen.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

Gut, weiß ich nicht

Ich kriege die Seite einfach nicht angezeigt.

Trotzdem, wenn die schon den Verbraucherschützern aufgefallen sind und sogar schon abgemahnt wurden, (auch wenn das Verfahren gerade ruht) heißt das doch, dass deren Geschäftsmodell darin besteht, Leuten ungewollte Verträge unterzujubeln, oder?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
-Laie-
Status:
Schlichter
(7699 Beiträge, 3248x hilfreich)

...oder sie haben ihren Internetauftritt mittlerweile Verbraucherfreundlich gestaltet.
Nicht, daß du mich falsch verstehst, ich bin absolut gegen Internet Abzocke, es gibt genügend schwarze Schafe, aber es gibt eben auch ein paar weisse.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

Ne, ich versteh dich schon richtig.

Nur leider sind in diesem Bereich die schwarzen in der Überzahl.

Heute Nachmittag habe ich einen andeen PC zur Verfügung, mal schauen ob ich mir die Seite dann anschauen kann.

Dieser hier arbeitet mit einer sehr leistungsfähigen Firewall, ich denke, dass die mir was blockiert. Wird schon wisen warum :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
gerechtigkeit
Status:
Schüler
(228 Beiträge, 44x hilfreich)

Man gebe doch einfach mal den Namen der sog. Direktorin dieser "Firma" und das Wort Betrug in Google ein.
Die Ergebnisse sprechen für sich.

Diese Seite hat nur einen Zweck:

Abzocke!

Siehe hier (falls jemand Google nicht bedienen kann).
http://www.google.de/search?hl=de&;client=firefox-a&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&hs=24j&q=%22+Katar%C3%ADna+Dovcov%C3%A1+%22+betrug&btnG=Suche&meta=

@ Aran: mach in der Adresse aus dem ß einfach ein doppel -s, dann funktioniert es auch bei dir.

@ micbu: Wie kommst du darauf, dass der Preis hier gerechtfertigt ist?!
Schlechtere Motive habe ich selten gesehen - und wenn, dann war alles kostenlos zu haben bzw. zu verwenden.

-- Editiert von gerechtigkeit am 02.01.2008 15:49:07

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
schnee-einsiedel
Status:
Student
(2194 Beiträge, 250x hilfreich)

Der Preis ist hier direkt unter der Maske der Eingabeaufforderung. Der Preis ist direkt unter den Eingabefeldern.

Ob man hier scrollen muß hängt von der Auflösung des Bildschirmes ab, ich muß nicht scrollen.
:???:

Bei mir erscheint nur 1x der Preis (59.95) ganz unten!
Dazu muss ich fast 2/3 der Seite scrollen,zunächst erscheint nur das obere Drittel.

Können Bildschirme so unterschiedlich sein?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

@gerechtigkeit

Auf die Idee mit dem doppel-s bin ich auch schon gekommen.
Funzt aber net.
Ich habe auch eine Seite gefunden mit einem Link zu diesem Anbieter.
Geht auch nicht.
Bekomme immer die gleiche Meldung.

Ich glaube schon, dass das irgendwie mit der Firewall zusammenhängt. Anders kann ich es mir nicht erklären.

In einer Stunde hab ich einen anderen PC zur Verfügung dann schaun mer nochmal.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Aran
Status:
Schüler
(172 Beiträge, 19x hilfreich)

Anderer PC und schon gehts.

Also für mich ist das definitiv eine Abzockseite.

Ganz typisch, da wird ein 1Monatiges Widerrufrecht eingeräumt und gleich darauf wieder außer Kraft gesetzt.

Dann der Firmensitz natürlich in Engand, wo die laschesten Gesetze gelten.

Ich muß auch scrollen, um zu sehen, dass da 10 Teuros pro Monat für ein paar Bildchen fällig werden.
Denn es ist tatsächlich kein Versand, sondern da werden nur Downloads angeboten.

Naja, bestimmt gibt es so Monstermonitore, die es schaffen die ganze Seite auf einmal anzuzeigen, aber so einen habe ich nicht, und meine Auflösung ist mit 1024x768 auch nicht zu grob eingestellt.

Meiner Meinung nach steht der Gegenwert in keinem Verhältnis zu dem, was man zu bezahlen hat.

Also ich bleibe dabei, keinen Cent würde die Katarina von mir kriegen.



0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden