Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.651
Registrierte
Nutzer

unterhalt einfach kürzen??

5.1.2007 Thema abonnieren Zum Thema: Unterhalt einfach
 Von 
Schnubshase
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
unterhalt einfach kürzen??

hallo,

ich habe mit meinem exmann eine aussergerichtliche einigung das er einen Unterhalt in höhe von 380 € monatlich für sohnemann 13 jahre zahlt.

er hat ein nettoeinkommen von 3200€ laut seiner angabe und hat auch schon ein weiteres kind mit seiner neuen frau, nun kommt anfang februar noch ein kind und nun will er den unterhalt für sohnemann einfach um 100 € kürzen. ist das so einfach möglich oder muss er mir belegen wie sich das nun so ergibt?

danke für die hilfe

schnubshase

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 9383 weitere Fragen zum Thema
Unterhalt einfach


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1954
Status:
Student
(2376 Beiträge, 176x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Schnubshase
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo,

danke erst mal für die antwort :o)

es ist so er ist selbstständig und wie gesagt wir haben die aussergerichtliche vereinbarung, wobei er aber auch eine urkunde beim jugendamt unterschrieben hat aber nur befristet, also es gab schon was rechtliches aus dem hervorgeht das er 380€ zahlt nur jetzt haben wir halt wieder mit anwalt zusammen ihn auf den pott gesetzt er möchte die urkunde unterschreiben, welches er gestern (habe ich heute erfahren) auch getan hat aber erst ab februar und dann nur 280€ dort drin steht.

also muss ich mich jetzt gedulden wie die aufrechnung zustande kommt??? er muss es mir doch belegen warum jetzt gleich 100€ weniger oder sehe ich das falsch?!

eine ziemliche verwirrte mutti ;o)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-1954
Status:
Student
(2376 Beiträge, 176x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Schnubshase
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo Groellheimer,

ja auch ich blicke da nicht mehr durch, nun ist meine anwältin da auch zugange.

ex hat nun urkunde beim jugendamt unterschrieben wo er sich dazu verpflichtet für sohnemann 280 € monatlich zu zahlen aber die urkunde ist mal wieder befristet bis zum 30.06.07.

laut dem schreiben was wir beide aussergerichtlich im jahr 2005 gemacht haben hat er sich selber in stufe 9 gestellt nun stellt er sich ohne irgendwelche nachweise in stufe 4.

stand der dinge ist zur zeit bei ihm:

1- kind von mir 14 jahre
2- 2.ehefrau
3- 1.kind von zweiter frau 5 jahre
4- 2.kind von zweiter frau knapp 1 monat alt

klar ist seine frau jetzt zuhause aber dennoch kommen ja einnahmen von ihrem kindergarten rein, ist er ihr dann dann dennoch zu vollem unterhalt verpflichtet??

nunb stockt das ganze mal wieder weil der anwalt von meinem ex im urlaub ist....

mittlerweile frage ich mich wie blöde ich damals war und auf unterhalt für mich verzichtet habe...... :bang:

so long
schnubshase

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-1954
Status:
Student
(2376 Beiträge, 176x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann dürfen Kinder zu Hause ausziehen?
Die Antworten findet ihr hier:


Wenn die Kinder flügge werden

Welche Rechte haben Minderjährige, die ihr Elternhaus verlassen wollen und wo haben die Eltern doch noch ein Wörtchen mitzureden? / Erwachsenwerden ist schwer. ... mehr