Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.873
Registrierte
Nutzer

Stornierung Kaufvertrag

 Von 
meckie
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Stornierung Kaufvertrag

Sachverhalt:

- Kaufvertrag in einem Möbelhaus unterschrieben (800 €)
- 25 % Schadensersatz Klausel liegt vor (200 €)
- 14 – Stunden später den Kaufvertrag storniert
- Möbelhaus hat den Kaufvertrag durchgestrichen und ein „Storno" vermerkt, mit Unterschrift, Datum und Auszahlung der
Anzahlung

Frage: Ist der Storno damit schon erfolgt? Hat das Möbelhaus damit seinen Anspruch auf Zahlung der 25 % Schadensersatz verwirkt!?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 703 weitere Fragen zum Thema
Kaufvertrag Stornierung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(51490 Beiträge, 23673x hilfreich)

Zitat (von meckie):
Ist der Storno damit schon erfolgt?

Sollte man den Vertragspartner fragen bzw. in den vertraglichen Vereinbarungen nachlesen.
Aber vermutlich wird es so sein.



Zitat (von meckie):
Hat das Möbelhaus damit seinen Anspruch auf Zahlung der 25 % Schadensersatz verwirkt!?

Nö, damit ist er erst entstanden ...



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Guruhu
Status:
Praktikant
(600 Beiträge, 177x hilfreich)

Das Möbelhaus hat einen Schadensersatzanspruch, nachdem es selbst einen Vertrag storniert hat? Interessantes Geschäftsmodell.

-- Editiert von Guruhu am 07.08.2017 16:15

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(51490 Beiträge, 23673x hilfreich)

Zitat (von Guruhu):
Das Möbelhaus hat einen Schadensersatzanspruch, nachdem es selbst einen Vertrag storniert hat?

Nö, der Kunde hat wohl storniert.



Den dies hier

Zitat (von meckie):
25 % Schadensersatz Klausel liegt vor
ist üblicherweise bei Möbelverträgen so formuliert, das der Kunde es zahlt und nicht das Möbelhaus.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr