Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
457.259
Registrierte
Nutzer

Kündigungsfrist, wenn nichts im Arbeitsvertrag steht?

 Von 
bibu1970
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigungsfrist, wenn nichts im Arbeitsvertrag steht?

Hallo,
in meinem Arbeitsvertrag steht folgendes "Frau X wird mit Wirkung vom...nach dem Tarifvertrag für das Versicherungsvermittlergewerbe (BVK) Teil II in seiner jeweils gültigen Fassung eingestellt"
Es steht keine Kündigungsfrist im Vertrag.
Ich bin nun seit 6 Jahren in diesem Versicherungsbüro als Bürokraft angestellt und beabsichtige zu kündigen. Wie ist die Kündigungsfrist? Gilt hier die gesetzliche, also 4 Wochen zum 1. oder 15. des Monats?
Vielen Dank vorab für die Antworten.
BiBu

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1208 weitere Fragen zum Thema
Arbeitsvertrag Kündigungsfrist


7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6100 Beiträge, 3089x hilfreich)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
charlyt4
Status:
Praktikant
(957 Beiträge, 274x hilfreich)

.

Zitat (von bibu1970):
Gilt hier die gesetzliche, also 4 Wochen zum 1. oder 15. des Monats?


Zitat (von bibu1970):
nach dem Tarifvertrag für das Versicherungsvermittlergewerbe (BVK) Teil II in seiner jeweils gültigen Fassung eingestellt"




Das müsste man im gültigen Tarifvertrag nachsehen.



gruß charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
bibu1970
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

in welchem Tarifvertrag?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
charlyt4
Status:
Praktikant
(957 Beiträge, 274x hilfreich)

.

Zitat (von bibu1970):
in welchem Tarifvertrag?


Zitat (von bibu1970):
"Frau X wird mit Wirkung vom...nach dem Tarifvertrag für das Versicherungsvermittlergewerbe (BVK) Teil II in seiner jeweils gültigen Fassung eingestellt"




gruß charly

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
bibu1970
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Der ist für Nicht-Mitglieder nicht zugänglich, nur für Mitglieder. Und ich als "kleine" Angestellte kann da auch nicht eintreten... es heisst ja auch Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6100 Beiträge, 3089x hilfreich)

Als Arbeitnehmerin können Sie natürlich nur der Tarifvertrags beitreten, die den Tarifvertrag auf Arbeitnehmerseite geschlossen hat. Das ist ver.di.

Im Übrigen muss der AG Tarifverträge, auf die er Bezug nimmt, zur Einsichtnahme bereit halten. Also an den AG wenden.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
bibu1970
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank, Eidechse!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr