Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
476.313
Registrierte
Nutzer

Arbeitsvertrag für 19,25 Std woche

20.9.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Arbeitsvertrag Woche
 Von 
kellermann1323
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Arbeitsvertrag für 19,25 Std woche

Hallo, meine Lebensgefährtin steht in einem Arbeitsverhältnis von einer 19,25 Std Woche in Teilzeit. Sie ist allerdings zu 80 % behindert und hat jetzt eine Bescheinigung vom Arzt das sie nicht mehr als diese Std Wochenzeit arbeiten darf.
Jetzt gibt es ja diese tnbb Regelung die man ja auch kündigen (123recht.net Tipp: Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer ) kann.
Wie kann ich dieses tun und welche Kündigungsfrist muss sie einhalten?

mfg

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1208 weitere Fragen zum Thema
Arbeitsvertrag Woche


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6595 Beiträge, 3288x hilfreich)

Zitat (von kellermann1323):
tnbb Regelung

Was soll das sein?

Zitat (von kellermann1323):
die man ja auch kündigen kann.

Wieso kommt man auf die Idee, dass man eine einzelne Vertragsregelung auch einzeln kündigen kann? Grundsätzlich geht dies nämlich nicht. Das müsste schon vereinbart sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Junior-Partner
(5789 Beiträge, 2211x hilfreich)

/// Bescheinigung vom Arzt, dass sie nicht mehr als diese Std Wochenzeit arbeiten darf.

Eine Bescheinigung, dass sie nicht mehr als 19,25 h arbeiten darf - merkwürdig.
Aber nach dem TzBefrG kann sie ja weniger Stunden beantragen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
fb367463-2
Status:
Student
(2088 Beiträge, 1012x hilfreich)

TnbB - Teilzeit nach betrieblichem Bedarf. Hat mir Google gesagt ;) .

Diese Bescheinigung scheint mir auch seltsam. Aber wie gesagt, sie kann ja auch weniger Stunden arbeiten, dann stellt sich das Problem nicht. Wenn der Arbeitgeber aber sehr gute Gründe hat, warum TnbB durchgeführt werden muß, könnte das - ganz besonders in einem Kleinbetrieb - zur Kündigung führen. Einen passenden Arbeitsplatz stricken muss der Arbeitgeber nämlich nicht.

Wie viele Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte gibt es in diesem Betrieb?

-- Editiert von fb367463-2 am 20.09.2017 14:24

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6595 Beiträge, 3288x hilfreich)

Zitat (von fb367463-2):
TnbB - Teilzeit nach betrieblichem Bedarf. Hat mir Google gesagt

Weder die Abkürzung noch die Langform sind weder juristische Fachbegriffe noch meines Erachtens gebräuchliche Formulierungen. Ob daher das was Google auswirft daher wirklich das ist, was der TS meint, kann man nicht wissen.

Außerdem, was Google dazu her gibt, ist nichts anderes als "Arbeit auf Abruf".

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr