Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
475.171
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

RSS-Feed Vorschau

Strafrecht - Straftaten - Deutschland

Feed-URL für Ihren Feedreader:


13.07.2011 | 10:07:41
Strafrecht - Straftaten: Straftaten im Internet - Beleidigung, Drohung, Verleumdung, Stalking
Fragen und Antworten zu Straftaten wie Beleidigung, Verleumdung und Nötigung per Internet und Computer / Beleidigung im Chat - was jetzt? / Urteil: Beleidigung im Blog / Drohung per E-Mail... [mehr]

05.01.2006 | 16:03:00
Strafrecht - Straftaten: ´Schwarzfahren´
Von Justin Roenner / Ein Fall des § 265 a StGB – Erschleichen von Leistungen / Straf- und zivilrechtliche Konsequenzen / Wer kennt es nicht, das ewige Warten auf den Bus und die (S-/U-) Bahn. Doch wo für die einen das nervige Warten endlich ein Ende hat, fängt die Anspannung für die anderen gerade erst an... [mehr]

29.03.2005 | 16:29:00
Strafrecht - Straftaten: Konkrete Verteidigungsmöglichkeiten gegen ´Stalking´
Von Justin Roenner / Zivil- und strafrechtliche Mittel / Den meisten ist der Begriff des ´Stalking´ bekannt. Er kommt aus dem Englischen und umschreibt im Deutschen eine fortgesetzte Verfolgung, Belästigung oder Bedrohung einer anderen Person gegen deren Willen... [mehr]

10.12.2003 | 11:56:00
Strafrecht - Straftaten: Der Diebstahl und seine Konsequenzen
(Justin Roenner) Sie haben also im Laden oder woanders etwas mitgehen lassen und wurden erwischt. Im ersten Moment haben Sie sicherlich gedacht: ´Pech gehabt.´ - ´Ich weiß auch nicht, wie das passieren konnte.´ - "Ich habe einfach nicht überlegt.´... [mehr]

16.10.2001 | 17:19:00
Strafrecht - Straftaten: Terrorismus: Harte Strafen für Trittbrettfahrer
Bombendrohungen oder Briefe im Kanzleramt, die den Anschein eines Anschlags erwecken sollen, um Rettungskräfte zu beschäftigen und Angst zu schüren, sind nicht nur moralisch verwerflich, sondern höchst kriminell. Schlechte Scherze durch vorgetäuschte Milzbrand-Briefe... [mehr]

27.08.2001 | 15:44:00
Strafrecht - Straftaten: Ist eine Sitzblockade immer eine Nötigung?
Wenn wieder Castor-Transporte am Rollen sind, hört man oft von Sitzblockaden: Demonstranten setzen sich auf Straßen und Gleise und verhindern so jedes Weiterkommen des Atommülltransports. Häufig hört man dann in diesem Zusammenhang das Wort Nötigung... [mehr]

01.03.2001 | 19:05:00
Strafrecht - Straftaten: Der Selbstmord und seine rechtliche Problematik
Frau Barbara Salesch, Richterin und Vorsitzende eines Fernsehgerichts, hatte vor einiger Zeit (Dezember 2000) im Fernsehen über einen Strafrechtsfall zu entscheiden, in dem zwei Männer der unterlassenen Hilfeleistung angeklagt waren. Die Männer hatten eine Frau, die auf einer Brücke stand und Selbstmord begehen wollte, nicht davon abgehalten zu springen... [mehr]

18.02.2001 | 13:54:00
Strafrecht - Straftaten: Echte Unterlassungsdelikte
Kann man vom Staat bestraft werden, obwohl man nichts getan hat? Die Antwort ist ein klares "ja", und es müsste eigentlich heißen: der Staat kann einen bestrafen, weil man nichts getan hat... [mehr]

13.02.2001 | 15:36:00
Strafrecht - Straftaten: Straftaten gegen das ungeborene Leben - Der Schwangerschaftsabbruch
Der Abbruch einer Schwangerschaft fällt juristisch gesehen unter die Rubrik "Straftaten gegen das Leben", denn der strafrechtliche Lebensschutz erstreckt sich auch auf die ungeborene Leibesfrucht (Nasciturus)... [mehr]

17.01.2001 | 16:44:00
Strafrecht - Straftaten: Anschlussdelikte - Begünstigung und Hehlerei
Bei den Straftaten, die unter die Rubrik "Anschlussdelikte - Begünstigung und Hehlerei" fallen, handelt es sich eigentlich immer um Taten, die eine unrechtmäßig herbeigeführte Vermögenslage aufrecht erhalten und weiter fortsetzen oder einen Täter decken... [mehr]

RSS - Was und wie?

Wie mache ich das?
Zum Lesen unserer Feeds benötigen Sie einen RSS-Reader. Sollten Sie noch keinen haben, können Sie sich hier einen herunterladen:

http://www.about-rss.de/verzeichnis.php

RSS? Was ist das Überhaupt?
Mit RSS können Texte (in der Regel Nachrichten oder Kurzfassungen von Nachrichten) auf Internetseiten gespeichert und in maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt werden.
Mit einem RSS-Reader können Sie sich diese Informationen (z.B. Nachrichten) auf Ihrem Desktop und auch Bildschirmschoner anzeigen lassen, ohne die Seite 123recht.net im Browser geöffnet zu haben. Mehr Informationen zum Thema RSS finden Sie hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/RSS

Weitere Feeds
http://www.123recht.net/info.asp?id=rss