Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
474.651
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

RSS-Feed Vorschau

Strafrecht - Deutschland

Feed-URL für Ihren Feedreader:


03.02.2012 | 16:03:12
Strafrecht: DDoS - Denial-of-Service Attacke
DDoS Attacke mit meinem Rechner - ist das strafbar? / Letztes Jahr hatten bestimmte Firmen die Zusammenarbeit mit Wikileaks gekündigt. Ich fand das nicht gut und habe daraufhin meinen Rechner in einem Netzwerk eingebunden... [mehr]

17.02.2005 | 17:08:00
Strafrecht: Stalking
Was verbirgt sich hinter diesem Begriff / Laut Statistik wird jede sechste Frau mindestens einmal im Leben Opfer eines Stalkers... [mehr]

18.05.2004 | 16:08:00
Strafrecht: EC-Karten-Betrug
Der stille Weg zum schnellen Geld / Wer hat sie nicht? Die EC-Karte. Das kleine Stück Plastik, mit dem man sein Geld jederzeit per elektronischem Lastschriftverfahren (ELV) mobilisieren kann. Doch was, wenn sie abhanden kommt? ... [mehr]

23.04.2002 | 17:18:00
Strafrecht: Schießbefehle - Der Täter hinter dem Täter
Bei Schießbefehlen oder Anordnungen von "oben" stellt sich immer die Frage, ob der Befehlsmann auch als Täter bestraft werden kann, oder ob er nur angestiftet oder geholfen hat. Ein typisches Beispiel sind die Mauerschüsse in der ehemaligen DDR oder Befehle eines Mafiabosses... [mehr]

25.10.2000 | 18:12:00
Strafrecht: Wenn Juristen streiten...
123recht.net gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Straftatbestände des StGB und erläutert kurz die wichtigsten Voraussetzungen der Delikte. Unbedingt zu beachten ist dabei jedoch: Gesetze bzw. darin verwendete Merkmale sind oft nicht klar definiert... [mehr]

20.10.2000 | 17:40:00
Strafrecht: Die Strafbarkeit
Ob eine Handlung strafbar ist, also ob jemand für sein Verhalten strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden kann, wird in Deutschland in drei Stufen geprüft - man spricht von einem dreistufigen Deliktsaufbau. Diese Stufen sind... [mehr]

24.11.2000 | 12:17:00
Strafrecht: Das Unterlassungsdelikt
Im Strafrecht ist es nicht nur möglich, eine Tat durch aktives Tun zu begehen, sondern auch durch Unterlassen, also durch bloßes Nichtstun. Das Begehen durch Unterlassen ist im Allgemeinen Teil des StGB, durch § 13 geregelt... [mehr]

08.11.2000 | 15:55:00
Strafrecht: Die Kausalität
Die Straftat des Totschlags verlangt lediglich den Tod eines Menschen, in dem Tatbestand der "fahrlässigen Tötung" heißt es nur: Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines anderen verursacht ... . Welche Anforderungen an diese "Verursachung" bzw. Kausalität gestellt werden, ist im gesamten Strafgesetzbuch nirgends definiert... [mehr]

31.10.2000 | 11:24:00
Strafrecht: Vorsatz und Fahrlässigkeit
Damit Handlungen strafrechtlich relevant werden können, müssen sie von einem beherrschten Verhalten ausgelöst worden sein: Anknüpfungspunkt können nur vom Menschen beherrschte oder beherrschbare sozialerhebliche Verhaltensweisen sein... [mehr]

25.09.2000 | 17:56:00
Strafrecht: Strafrecht - Worum es geht
Das Strafrecht ist ein Teilbereich des öffentlichen Rechts. Es umfasst die Gesamtheit der Rechtsnormen, die den Inhalt und Umfang der staatlichen Strafbefugnis bestimmen... [mehr]

RSS - Was und wie?

Wie mache ich das?
Zum Lesen unserer Feeds benötigen Sie einen RSS-Reader. Sollten Sie noch keinen haben, können Sie sich hier einen herunterladen:

http://www.about-rss.de/verzeichnis.php

RSS? Was ist das Überhaupt?
Mit RSS können Texte (in der Regel Nachrichten oder Kurzfassungen von Nachrichten) auf Internetseiten gespeichert und in maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt werden.
Mit einem RSS-Reader können Sie sich diese Informationen (z.B. Nachrichten) auf Ihrem Desktop und auch Bildschirmschoner anzeigen lassen, ohne die Seite 123recht.net im Browser geöffnet zu haben. Mehr Informationen zum Thema RSS finden Sie hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/RSS

Weitere Feeds
http://www.123recht.net/info.asp?id=rss