Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.756
Registrierte
Nutzer

nachfragen zwecks versorgungsausgleich

 Von 
guest-12314.02.2009 22:18:28
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 5x hilfreich)
nachfragen zwecks versorgungsausgleich

hallo leute,

gerne möchte ich wissen.
wen kann ich nerven wann die berechnungen für den versorgungsausgleich endlich fertig sind ?

mfg

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 108 weitere Fragen zum Thema
Versorgungsausgleich


13 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2197
Status:
Praktikant
(805 Beiträge, 258x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Haselstrauch
Status:
Student
(2469 Beiträge, 290x hilfreich)

Menno nice-guy :augenroll: ,

niemand kann dich daran hindern, beim Rentenversicherungsträger mal anzurufen und freundlich nachzufragen, ob man denn mit der Bearbeitung der eingereichten Unterlagen schon erfolgreich war, ob deine Angaben so weit vollständig waren oder noch was fehlt, das du nachreichen könntest ...

... das kannst du EINmal machen, dann wirst du wahrscheinlich auch eine recht aussagekräftige Antwort bekommen, solltest du es zu einem wöchentlichen Kontrollanruf ausweiten, könnte ich mir vorstellen, dass die Motivation, deine Angelegenheit schnell zu bearbeiten, allmählich nach lässt ...

Vielleicht (wohl eher meist) liegt es aber auch gar nicht am Rentenversicherungsträger, sondern es stockt beim Amtsgericht.

Auch dort kann man mal freundlich nachfragen :)

Noch häufiger sind es die Prozessbeteiligten, die das Verfahren durch zögerliches oder unvollständiges Einreichen der notwendigen Unterlagen/Belege verschleppen.

Irgendwen zu *nerven* halt ich für einen ungünstigen Plan. :sweat:

Denn dort sitzen überall Menschen und sollte da jemand an entscheidender Stelle tatsächlich in Groll verfallen, könnte sich dein Bestreben, dein Verfahren zu beschleunigen, schnell ins Gegenteil verkehren ;)

Bedenke, während Urlaubs- und Feiertagszeiten sind auch viele Mitarbeiter abwesend und die Neigung, den vollgeräumten Schreibtisch des urlaubenden Kollegen abzuarbeiten ist nicht nur in Amtsstuben überschaubar. :grins:

Ist es denn wirklich SO eilig? :)


Grüße

-- Editiert von Haselstrauch am 04.01.2009 09:48

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10676 Beiträge, 2004x hilfreich)

@nice guy

ergänzend zzu meinen vorrednern

harnäckiges nachfragen sowohl bei der drv bund oder auch im gericht könnte auch bei dir zu einem sicher nicht gewünschten, ergebnis führen.
ich kenne ein beispiel, da leben die eheleute seit mehr als vier jahren getrennt. geschieden sind die immer noch nicht. jeder versuch den versorgungsausgleich abzutrennen scheiterte und man bekommt den eindruck, das gericht und drv bund sind da eher immer *bockiger* geworden.

sunbee

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12314.02.2009 22:18:28
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 5x hilfreich)

hallo leute,

nach welcher zeit ist es angemessen bei der drv nachzuhacken wie weit und ob alles in ordnung ist, bzw etwas fehlt?

mfg

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-2156
Status:
Schüler
(463 Beiträge, 604x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12314.02.2009 22:18:28
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 5x hilfreich)

also die bögen zum versorgungsausgleich wurden vor ca. 2 wochen beim gericht abgeben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4380 Beiträge, 2482x hilfreich)

...also die bögen zum versorgungsausgleich wurden vor ca. 2 wochen beim gericht abgeben...
Soll das ein Witz sein? :grins:

Du fragst allen Ernstes wen du nach z w e i Wochen nerven kannst?

Bei meiner Scheidung lagen die Unterlagen erst nach über 6 Monaten vor!
Also übe dich erst mal in Geduld. ;)

-- Editiert von cruncc1 am 04.01.2009 22:21

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest123-2156
Status:
Schüler
(463 Beiträge, 604x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest-12314.02.2009 22:18:28
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 5x hilfreich)

hallo,

ihr habt mich falsch verstanden!

ich habe nur gefragt, nach welcher zeit kann man vorsichtig nachhacken wie weit fertig und ob alles ok ist?
ist das so schwer meine frage?

mfg.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Loddar
Status:
Junior-Partner
(5213 Beiträge, 808x hilfreich)

Hallo,

DAS:

quote:
wen kann ich nerven wann die berechnungen für den versorgungsausgleich endlich fertig sind ?

hätte ich jetzt durchaus nicht SO:

quote:
ich habe nur gefragt, nach welcher zeit kann man vorsichtig nachhacken wie weit fertig und ob alles ok ist?

interpretiert... :)

Hab Geduld!

Grüßle

-----------------
""Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
guest-12314.02.2009 22:18:28
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 5x hilfreich)

hallo,

ich bin etwas enttäuscht!!!
auf eine normale frage bekomme ich meistens nur blöde antworten!!
kann man in diesen land keine frage stellen ohne dass man blöde antworten bekommt?
was ist an meiner frage nun abartig?

mfg.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
uwe3/61
Status:
Praktikant
(689 Beiträge, 66x hilfreich)

hallo nice guy,
ich denke dass es nicht sinnvoll ist jetzt auch diese anfrage ins lächerliche gleiten zu lassen, das passiert leider in den letzten tagen, wohl bewußt, zu häufig.

ich denke, dass du alle antworten hast, die du brauchst und ich verstehe deine enttäuschung nicht ganz.

1. es gibt keine fixe zeit, wann du nachharken kannst. du kannst jederzeit bei den bearbeitenden stellen nachfragen. das steht dir frei und ist in der regel auch sehr hilfreich, wenn man die nötige höflichkeit an den tag legst.

2. ich denke, dass die öffentlichen stellen so kurz nach weihnachten, auch wegen urlaubszeiten und sonstigen feiertagsverzögerungen, sicher nicht nach 2 bis 3 wochen in der lage sein werden, dir zu antworten, zumal ich vermute, dass es auch in diesen stellen zum jahresende noch dringende kurzfristige terminsachen vorrangig zu bearbeiten gab.
wenn du jetzt schon nachfragst, wirst du sicher keine verständnis und vor allem kein ergebins bekommen (ändert aber nix daran, dass du es versuchen kannst).

3. ich glaube nicht, dass man dir inhaltlich mehr antworten kann. und dann immer wieder nach zu fragen, nervt die leute, die wirklich antworten wollen, weil es sehr zeit intensiv ist, immer wieder dieses lange hin und her, ohne wirklich neue infos, lesen zu müssen.

also etwas geduld aufbringen und ggf. in der kommenden woche, das erste mal vorsichtig nachfragen, wer beim amt deinen vorgang bearbeitet und wie der sachstand ist.

gruß

uwe



-- Editiert von uweundpapa am 05.01.2009 08:47

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
mikkian
Status:
Bachelor
(3842 Beiträge, 392x hilfreich)

Nice-guy, du hast auf deine erste Frage ernsthafte Antworten bekommen. Und auch hier haben sich User ernsthaft mit deinem Anliegen auseinandergesetzt und dir geraten.

Wenn du aber aus diesen Antworten für dich keinen Handlungsfaden ableiten kannst und weiterhin nicht locker lässt (oder lassen kannst...), dann musst du dich auch nicht wundern, wenn die Qualität des Threads nachlässt. Inhaltlich ist nämlich alles gesagt.

Und du hast keinen einzigen Grund, pampig zu werden und enttäuscht zu sein. Was für einen Rat möchtest du denn hören?

Grüße

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr