Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
10.754 Ratgeber, 1.639.925 Forumsbeiträge, 150.287 Rechtsberatungen
409.330
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang10 Anwälte online

leben u. arbeiten in CH, P-Insolvenz in DE

Leserwertung
(0):
 Thema bewerten!

1749 Aufrufe

leben u. arbeiten in CH, P-Insolvenz in DE

Hallo
Wie sieht es aus, wenn man in der Schweiz lebt und arbeitet, in Deutschland aber eine Privat-Insolvenz läuft?
Wird dann der pfändbare Teil des Nettogehaltes nach der deutschen Pfändungstabelle berechnet oder gelten die Richtlinien der Schweiz?
Ich bedanke mich für Eure Antworten schon mal vorab.

-----------------
""


von Winterland am 09.12.2009 19:01
Status: Frischling (9 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 3 weitere Beiträge zum Thema "arbeiten".


>leben u. arbeiten in CH, P-Insolvenz in DE
Es wird die deutsche Pfändungstabelle angewendet. Man muss jedesmal umrechnen von CHF in Euro. Nicht die Kosten wie Krankenversicherung vergessen zu berücksichtigen. Diese muss man in CH ja privat bezahlen.


-----------------
" "


von susanne2213 am 14.06.2010 19:13
Status: Frischling (4 Beiträge)
Userwertung:  0,0  von 5 (von 0 User(n) bewertet)


Mehr zum Thema im Forum:

arbeiten  
123recht.net ist Rechtspartner von:

409330
registrierte
Nutzer

durchschnittl. Bewertung

130125
beantwortete Fragen
12
Anwälte jetzt
online