Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
472.814
Registrierte
Nutzer

gefährliche Körperverletzung Beleidigung

 Von 
Edistar
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 4x hilfreich)
gefährliche Körperverletzung Beleidigung

Hallo.
Hatte vor kurzem was gepostet. Habe eine Anzeige am Hals wegen o. G. ANGELEGENHEIT. Habe nun Akteneinsicht. Es gibt nur einen Zeugen der meinte ich hätte beleidigt und mit zu geschlagen. Alle anderen zeugen wissen von nichts mehr. Nach dem Vorfall hatte ich mich mit allen Beteiligten bei meinem Anwalt getroffen um das zu klären. Dort war auch der Zeuge dabei welcher noch vor Ort am abend des Geschehens diese Aussage machte. Aber bei meinem Anwalt alles zurück nahm. Er soll lt. Seiner Aussage auch am nächsten Tag bei der Polizei angerufen haben und seine Aussage wieder rufen. Was auffällig ist, die Akte ist sehr kurz. Es wurden wie gesagt nur die Aussage von mir und meinen zwei Freunden sowie die vier Aussagen von den anderen aufgenommen. Und drei von den vielen sagen sie können sich an nichts mehr errinnern. Worauf kann sowas hinaus laufen. Im voraus vielen Dank für eure antworten. MfG

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1016 weitere Fragen zum Thema
Körperverletzung Beleidigung Gefährliche


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5905 Beiträge, 1197x hilfreich)

quote:
Worauf kann sowas hinaus laufen.

Die Glaskugel ist derzeit leider in Reparatur.
Aber schätzungsweise wird es entweder auf eine Anklage oder auf eine Einstellung hinauslaufen. Oder einen Strafbefehl.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Heiliger
(21562 Beiträge, 11456x hilfreich)

Seiner Aussage auch am nächsten Tag bei der Polizei angerufen haben und seine Aussage wieder rufen. Das heißt, er hat sich selbst wegen falscher Beschuldigung angezeigt? Ist irgendwie nur mäßig glaubhaft...

-----------------
" Lebenslänglich sind NICHT 25 Jahre!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 20€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Vorladung von Polizei, was erwartet mich?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr

Das strafrechtliche Ermittlungsverfahren

Wie verhält man sich als Beschuldigter gegenüber Ermittlungsbehörden richtig? / Strafrechtliches Ermittlungsverfahren Wie verhält man sich richtig, ... mehr

Vorladung der Polizei - was nun?

Aussage verweigern oder zur Vernehmung erscheinen? / Häufig erfahren Beschuldigte erst mit einer Vorladung durch die Polizei, dass gegen sie Anzeige gestellt und ein Ermittlungsverfahren ... mehr