Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
11.165 Ratgeber, 1.693.195 Forumsbeiträge, 156.777 Rechtsberatungen
422.284
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang7 Anwälte online

Gerichtskostenbeihilfe???

1.8.2006 14949 Aufrufe Thema abonnieren
 Von 
Fabula
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 0x hilfreich)
Gerichtskostenbeihilfe???

Hallo,
ich habe vor kurzem Rat bzgl. meiner Scheidung bei einer Anwältin gesucht. Nun wird sie das weiter in die Hand nehmen. Ich habe gehört, dass es so etwas wie Gerichtskostenhilfe, Anwaltshilfe oder so gibt. Wer/wie/wie viel/ wofür bekommt man so etwas? Es wäre nett, wenn mir jemand diese Fragen beantworten könnte. Ich habe davon keine Ahnung?
Danke
Fabula

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Maychaos
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo...

soweit ich weiss, bekommt man Gerichtskostenhilfe, wenn man zu wenig Einkommen.Durch die Gerichtskostenbeihilfe, wird man von den Zahlungverpflichtungen dem Anwalt gegenüber freigestellt.
So das der Staat glaube ich die kosten übernimmt.
Aber eigentlich müsste dir das dein Anwalt erklären können, weil er PKH auch in normalfall beantragt für Dich..
Ich hoffe ich liege richtig.ansonsten kann jemand meine aussage bestimmt berichtigen. :)

LG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
träne
Status:
Lehrling
(1982 Beiträge, 23x hilfreich)

das sind zwei paar Schuhe...

es gibt den Beratungshilfeschein...damit kann man sich wie der Name schon sagt beraten lassen...

und es gibt die Prozesskostenhilfe (PKH) und wie dieser Name sagt...greift diese nur bei einem Prozess...

den Beratungshilfeschein gibts in der Rechtsantragsstelle beim AG...

die PKH wird vom Anwalt bei Gericht beantragt und nur bewilligt, wenn man bei seiner Klage Aussicht auf Erfolg hat...verliert man seinen Prozess dann z. B. hat man die Kosten der Gegenseite trotzdem zu tragen


winkserchen

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Vater Klaus
Status:
Beginner
(79 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo Fabula,

wenn du den Link anklickst:

http://www.justiz.nrw.de/BS/formulare/prozesskostenhilfe/index.php

kannst du dort Näheres erfahren.

Zum Einstieg insbesondere das Faltblatt "Was Sie über Beratungs- und Prozesskostenhilfe wissen sollten"

http://www.ag-lemgo.nrw.de/aufgaben/abteilng/prozesskostenhilfe.pdf

MfG
Klaus



0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr