Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
11.076 Ratgeber, 1.676.606 Forumsbeiträge, 154.666 Rechtsberatungen
417.959
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang8 Anwälte online

Forum Mietrecht

Muss der Vermieter oder der Mieter den Flur renovieren?

26.10.2005 6001 Aufrufe Thema abonnieren Zum Thema: Vermieter Mieter
 Von 
Rolli99
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Muss der Vermieter oder der Mieter den Flur renovieren?

Hallo,
folgende Situation: in einem Mietshaus gibt es drei vermietete Wohnungen und einen Flur, der renovierungsbedürftig ist und der offensichtlich seit mindestens 10 Jahren nicht mehr renoviert wurde. Der Flur wird von allen drei Parteien genutzt. Ein Mieter wohnt dort seit einem halben Jahr, einer seit sechs Jahren, einer schon seit über 10 Jahren. Der Vermieter ist der Meinung, daß es nicht seine Aufgabe ist, den Flur zu renovieren. Aber dies ist doch die Sache des Vermieters, oder? Können die Mieter vom Vermieter verlangen, daß er den Flur auf seine Kosten renovieren lässt? Oder sind die Mieter dazu verpflichtet, auch den Flur zu renovieren? Wenn ja, welcher der Mieter müsste dies tun? In den Mietverträgen steht übrigens nichts zum Thema Renovierung.
Vielen Dank im voraus für hilfreiche Auskünfte.
Gruss,
Rolli

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1684 weitere Fragen zum Thema
Vermieter Mieter


12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Findus
Status:
Schüler
(270 Beiträge, 2x hilfreich)

Steht denn im Mietvertrag (Mietvertrag ) etwas über den Wohnraum? Zb.Vermietet werden 1 bad, 1 küche, 2 zimmer?
Ich halte aber das verhalten des Vermieters aus der ferne mehr als fragwürdig. wenn es so währe müsster ihr ja auch die Fassade neu streichen...
Wenn der Flur (Treppenhaus) nicht in einem Mietvertrag aufgeführt ist (und das kann ich mir nicht vorstellen) Ist die renovierung sache des vermieters!
findus

-- Editiert von findus am 26.10.2005 08:53:15

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fix
Status:
Praktikant
(978 Beiträge, 19x hilfreich)

Wenn zum Thema Schönheitsreparaturen (Renovierungsarbeiten) nichts im Mietvertrag steht, obliegen diese sowieso immer dem Vermieter.

Solche Dinge müßten schon im Mietvertrag ausdrücklich dem Mieter auferlegt werden, und auch dabei gibt es vielerlei Einschränkungen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Annika263
Status:
Beginner
(136 Beiträge, 10x hilfreich)

Wie kann ich denn einen Vermieter dazu bringen, das Treppenhaus endlich renovieren zu lassen? Unser Treppenhaus ist seit über 30 Jahren (seit BJ des Hauses) nicht gemacht worden. Die untere hälfte ist mit *hübschen* gelben Kacheln versehen und oben ist es mal gelb-dunkelweiß- eben eklich und voller schlieren. Die Decke hat mitlerweile eine andere dreckige Farbe angenommen wie die Wände, in den Ecken - dadrüber möchte ich lieber nicht reden) Putz bröckelt von den Wänden. Evtl. Schimmelbildung in den Fensternieschen.

Als jemand von der Hausverwaltung hier war wurde nur gesagt: Oh, das ist aber eins der schönsten Treppenhäuser die die Wohnstätte zu bieten hat. Das wars!

Ebenso bröckelt die Farbe draußen von den Regenrohren ab, die Balkone sind seit BJ des Hauses (67) nicht mehr gemacht worden.

Gibt es nicht auch fristen für *Schönheitsreperaturen* für Vermieter?
Warum wird sowas nur den Mietern aufgedrückt und die VM kassieren immer nur fein die Miete (ist ja zu verwenden für sowas)... wäre wirklich mal sehr interessant... LG

10x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1907 Beiträge, 19x hilfreich)

Schreiben sie doch mal Ihrem Vermieter, wie Sie den Flur gern hätten..........

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Rolli99
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,
vielen Dank für die Antworten. Im Mietvertrag wird der Flur nicht erwähnt. Daher ist es zweifellos die Aufgabe des Vermieters, den Flur zu renovieren.
Gruss,
Rolli

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1907 Beiträge, 19x hilfreich)

Im Mietvertrag ist auch das Auto (auch sein Eigentum) nicht erwähnt.
Aber deswegen muss er noch lange nicht zum Kundendienst

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Friedrich2
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich hatte in einer früheren von mir gemieteten Wohnung das selbe Problem.
Die Mieter renovieren hier auf keinen Fall.
Allerdings können Sie den Vermieter kaum zur
Renovierung zwingen.
Sicherlich könnten die Mieter angemessen die Miete mindern, zumindest solche die frisch eingeszogen sind. Für die anderen wird es problematisch, da sie ja bereits jahrelang diesen Zustand akzeptiert haben !
Bei Mieterhöhungen kann der Vermieter schwerlich den mittlerern Mietzins des Mietspiegels verlangen, da dort auch für das Drumherum der Wohnung von einem normalen Zustand ausgegangen wird. Dies dürft hier aber nicht der Fall sein. Mehr als den angemessen Mietzins muß man aber bei einer Erhöhung nicht mehr akzeptieren, auch wenn der Vermieter sich nicht wegen Mietpreisüberhöhung strafbar macht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
cobold64
Status:
Lehrling
(1019 Beiträge, 45x hilfreich)

Hallo Annika 263, dass der Vermieter Vermieter ist, heißt nicht zwangsläufig, dass er im Geld schwimmt und die Mieten verjubeln kann. Manche Vermieter sind durch Erbschaften dazu gekommen und können eben manchmal die teuren Instandsetzungsarbeiten einfach nicht bezahlen. Oft gehen auch die Mieteinnahmen für die Zahlungen an die Banken, die die Immobilien finanziert haben, drauf.
Ärgerlich für die Mieter ist es natürlich trotzdem, aber manchmal steckt eben auch ein finanzieller Engpass des Vermieters dahinter.
Natürlich gibt´s auch Vermieter, die einfach keine Lust haben, sich da groß drum zu kümmern, aber solche Mieter kommen ja auch hin und wieder vor ;)
Zwingen könnt ihr den Vermieter nicht zu den Renovierungen - aber vielleicht mit Mietkürzung drohen? Die Finanzen sind ja immer noch das schlagkräftigste Argument, leider.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
mina37
Status:
Schüler
(384 Beiträge, 1x hilfreich)

wieso leider? Hat der Eigentümer das ganze erst mal schriftlich, kann er dies evtl. mit Banken verhandeln und einen Kredit für die Instandhaltung verlangen, es wird dann von Banken kalkuliert und mögliche staatliche Förderungen herangezogen, Gewinn muss natütlich rauskommen, Mieterhöhung nach einer Modernioosierung ist unumgänglich :)
Wenn ihr in so ein Haus einzieht, drückt ihr je schon die Miete runter oder nich? Danach die Instandhaltung zu verlangen aber Modernisierung verhindern, ist schon nicht ok. Wenn Miete nicht angemessen, gibts dazu Gesetze, was anderes könnt ihr eben nicht machen. Nicht wundern, wenn der Vermieter bei zu vielen Mietminderungen dann doch ein Kredit für Modern. bekommt und doch renovieren will, aber auch entsprechend höhere Miete verlangt, lol.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Rolli99
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Leute,
mir ist es gleichgültig, wie der Flur aussieht. Ich habe nicht vor, den Vermieter zur Renovierung aufzufordern. Ich sehe nur nicht ein, daß ich oder die anderen Mieter dies übernehmen. Aber das müssen wir ja auch nicht, wie ich nun weiß. :-)
Gruss,
Rolli

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Findus
Status:
Schüler
(270 Beiträge, 2x hilfreich)

Ne Rolli99, über dich wundert sich auch erstmal keiner hier oder?
Aber der beitrag von Annika263 macht irgendwie schon spass. Mal ernsthaft. Vermieter sind ja nicht IMMER abzocker. Ob der Flur nu schön ist oder nicht ist sicher geschmakssache. (manche leute tapezieren auch mit der Tageszeitung) Solang keine gefahr für die Bewohner besteht kann der vermieter nicht zu reperaturen herangezogen werden. Es sollte sicher im eigenen Intresse des vermieters liegen das Haus in ordnung zu halten! Aber neben den genannten Gründen können auch noch z.B. Erbengemeinschaften, mehrere Eigentümer, alter des Vermieters, und vieles mehr eine (schönheis)renovierung verhindern. Wenn also Annika263 meint über das geld des Vermieters gerne verfügen zu wollen... hoffendlich übernimmt sie auch die schulden. Ich hätte da ein reizvolles objekt für annika263!
findus

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Chylla
Status:
Lehrling
(1867 Beiträge, 27x hilfreich)

Find ich auch, alleine, dass es schlecht aussieht ist noch kein Grund. Aber da der Flur nicht zur Wohnfläche gehört, kann keiner die Mieter zwingen was zu tun. Wenn aber der Mietminderung bei Mängeln der Mietsache Muster">Schimmel (Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) wächst und die Heizung zum Fenster raus heizt, das Geländer brüchig ist und die Treppe morsch, dann muss der Vermieter was tun, denn für Sicherheit ist er verantwortlich.

-----------------
"Chylla"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Bin ich zur Renovierung verpflichtet?
Die Antworten findet ihr hier:


Schönheitsreparaturen

Bei Auszug aus Mietwohnung oder Büro ist immer wieder die Frage, ob der Mieter renovieren muss. In welchem Umfang, welche Farbe, durch Handwerker? Wenn im Mietvertrag starre Fristen für Schönheitsreparaturen vorgesehen sind, ohne auf eine Notwendigkeit abzustellen, dann sind solche Klauseln ungültig. Bei Fragen zu Ihren Klauseln zu Schönheitsreparaturen oder Auseinandersetzungen mit Vermieter / Mieter lesen Sie bitte unsere Ratgeber oder sprechen einen Anwalt für Mietrecht an. mehr

Muss der Mieter bei Auszug renovieren?

von Rechtsanwältin Dipl.-Jur. Susanne Schorn
Es existiert kein neues Gesetz, nach welchem der Mieter nicht mehr renovieren muss. Lesen Sie nachfolgend, wann eine Verpflichtung bestehen kann. / Teilweise wird in der ... mehr

Renovieren bei Auszug - ja oder nein?

Sieben Fragen und Antworten rund um das Thema Schönheitsreparaturen / In den letzten zehn Jahren hat der Bundesgerichtshof in Sachen Schönheitsreparaturen und Renovierung bei Auszug immer wieder mieterfreundlich entschieden. Trotzdem ..... mehr