Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
10.930 Ratgeber, 1.655.601 Forumsbeiträge, 152.238 Rechtsberatungen
413.075
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang23 Anwälte online

Schwerbehindertenausweis

22.9.2005 1129 Aufrufe Thema abonnieren
 Von 
Ma.Lau
Status:
Beginner
(87 Beiträge, 0x hilfreich)
Schwerbehindertenausweis

Ich habe seit 1982 MS und wurde irgendwann mal mit 30 % Behinderung eingestuft. Da ich immer noch arbeiten und laufen und eigentlich ein "normales" Leben führen kann, änderte ich nichts daran. Irgendwie habe ich aber den Eindruck, dass sich mein Allgemeinzustand in den Jahren verschlechtert hat. Steht einem MS-Kranken nicht eine Anerkennung von 50 % Behinderung zu oder wo und wie kann ich einen Behindertenausweis beantragen ?


-----------------
"Marion"

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10678 Beiträge, 193x hilfreich)

@ma.lau
einen antrag stellen beim versorgungsamt. kannste dir das formular runterladen. am besten, deine ärzte nehmen dazu stellung, so gehts schneller als wenn das amt erst anfordern muß
schau mal auf die seite vom vdk oder ihre-vorsorge.de
viel erfolg
sunbee

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Ma.Lau
Status:
Beginner
(87 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bedanke mich für diesen Hinweis

-----------------
"Marion"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Sunbee 1
Status:
Gelehrter
(10678 Beiträge, 193x hilfreich)

@ma.lau
gern geschehen
sunbee

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
marylou1948
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Gute Idee mit dem Antrag, Erhöhung könnte drinnen sein, muss aber alles von Ärzten hierüber vorliegen, d.h. Verschlimmerung, dann kann der Antrag gestellt werden. Die Krankheit muss dein Leben so beeinträchtigen. Siehe auch "Anhaltspunkte" für die gutachterliche Tätigkeit. Damit die Angelegenheit schneller bearbeitet wird, alle ärztlichen Berichte vorlegen, insbesondere denjenigen, dass eine Verschlimmerung eingetreten ist. Befürchtungen einer Verschlimmerung zählen nicht. Ab 50 GdB bekommst Du 5 Tage Mehrurlaub geschenkt, Steuervergünstigung um die (ca.) 560,-- € sowie Ermäßigungen Eintritt oder Fahrkarten. Evtl. über Kfz-Versicherung auch dort eine Ermäßigung zu bekommen. Es hat ne Menge Vorteile mit diesem Ausweis. Kann aber auch nachteilig sein, falls man Arbeit sucht, marylou
Infos hierzu unter: global-help

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
muemmel
Status:
Wissender
(14950 Beiträge, 365x hilfreich)

Hi,

meine Zeit in der Behindertenberatung liegt schon etwas zurück, aber 50 % sollten mit MS minimal drin sein. Die Vor- und Nachteile hat meine Vorposterin bereits geschildert. Die Bearbeitung dauert drei bis sechs Monate.

Gruß vom mümmel

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden