Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
11.169 Ratgeber, 1.694.108 Forumsbeiträge, 156.882 Rechtsberatungen
422.493
Registrierte
Nutzer

Forum Mietrecht

Kann man die Kündigungsfrist bei Schimmel umgehen?

18.5.2011 1262 Aufrufe Thema abonnieren Zum Thema: Schimmel Kündigungsfrist
 Von 
Alcudia123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann man die Kündigungsfrist bei Schimmel umgehen?

Ich habe Mietminderung bei Mängeln der Mietsache Muster">Schimmel (Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) in meinem Schlafzimmer, und das seit Dezember letzten Jahres. Der Vermieter hat es wegmachen lassen, im Januar jedoch ist wieder an der gleichen Stelle der Schimmel durchgekommen. Dieses Haus ist für den Schimmel bekannt, jedoch hab ich damals so schnell keine andere Wohnung gefunden.
Ich hab den Vermieter gleich wieder über das Problem informiert, jedoch hat sich seitdem nichts mehr getan. Ich ruf ihn also fast jede Woche an, um nachzuharken, was denn nun ist.
Da sich nichts getan hat, habe ich mich nach einer anderen Wohnung umgesehen. Da ich aber nicht grundlos umziehen darf (wegen Hartz4) musste sich das Gesundheitsamt + Kreisbauamt erst den Schimmel anschauen und bestätigen, das dieser für meinen Sohn gesundheitsschädlich bzw gesundheitsbeeinträchtigend o.ä. ist.
Dieser Bescheid liegt nun beim Amt vor und mir wurde von meinem Bearbeiter gesagt ich solle da "schnellst möglich ausziehen". Aber was ist mit den 3 Monaten Kündigungsfrist?
Und was ist, wenn der Schimmel jetzt noch beseitigt wird?

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 431 weitere Fragen zum Thema
Schimmel Kündigungsfrist


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(25427 Beiträge, 1942x hilfreich)

Wenn der Schimmel nachweislich gesundheitsgefährdend ist, dann darf fristlos gekündigt werden.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12323.08.2011 15:08:53
Status:
Praktikant
(834 Beiträge, 144x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Alcudia123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

danke für die schnellen antworten :)
na dann bin ich schonmal etwas beruhigt :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
icecycle
Status:
Junior
(5347 Beiträge, 376x hilfreich)

quote:
Wenn das Gesundheitsamt die Gesundheitsgefährdung festgestellt hat, dann ist das gleichbedeutend mit einem Freifahrtschein. Dann kann nämlich die Mieterin fristlos kündigen (Kündigung Mietvertrag durch Mieter )

Auch in dem Fall wenn die Mieterin den Schimmel verursacht hat ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Ilsa1939
Status:
Bachelor
(3717 Beiträge, 362x hilfreich)

quote:
Auch in dem Fall wenn die Mieterin den Schimmel verursacht hat ?

Natürlich auch dann!
Niemand muss sich einer Gesundheitsgefährdung aussetzen, weil er sich mit seinem Vermieter streitet, wer für den Schimmel verantwortlich ist.

Allerdings kann der Vermieter Schadenersatz wegen Beschädigung der Wohnung (durch den Schimmel) und Mietausfall verlangen. Dazu muss der VERMIETER allerdings beweisen , dass die Mieter den Schimmel verursacht haben.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
dem User always known as Mortinghale
Status:
Lehrling
(1922 Beiträge, 114x hilfreich)

Mäuschen hat den Fettdruck entdeckt. :grins:
Wie wäre es denn mit folgendem Beweis:
Mieter weg - Schimmel weg.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Ilsa1939
Status:
Bachelor
(3717 Beiträge, 362x hilfreich)

quote:
Wie wäre es denn mit folgendem Beweis:
Mieter weg - Schimmel weg.

Ich dachte immer, die unumstößliche Beweiskette würde wie folgt lauten:
VM hatte noch nie Schimmel - M muss Schuld sein.

Aber nun mal im Ernst: Ihr "Beweis" ist natürlich Quatsch.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Wie bringe ich Vermieter dazu, Fehler zu beheben?
Die Antworten findet ihr hier:


Mietminderung

Bei mangelhaften Mietsräumen können Sie die Miete mindern bzw. kürzen. Der Fehler muss erheblich sein (z.B. Heizung funktioniert im Winter nicht) und nicht vom Mieter verschuldet. Die Höhe der Mietminderung ist vom Fehler abhängig und orientiert sich meist an vergleichbaren Gerichtsurteilen. Voraussetzungen einer Mietminderung, Durchführung und Höhe können Sie auf 123recht.net anhand unzähliger Ratgeber klären und bei Bedarf mit einem Anwalt für Mietrecht besprechen und durchsetzen. mehr

Die Rechte des Mieters bei Wohnungsmängeln

von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In der mietrechtlichen Praxis stellt sich immer wieder die Frage nach den Rechten des Mieters, wenn die gemietete Wohnung Mängel aufweist und Schäden drohen. Voraussetzung ... mehr